9. Mai 2013

1-2-3 Socken Tabula rasa




Nachdem unser Steckenpferd von damals nicht mehr ist, haben wir uns gleich eine ganze Herde zugelegt. Wir sind von Altpapier auf Einzelsocken umgestiegen und unsere Lost-Socken-Sammel-Stelle ist Geschichte. Mittlerweile wurden alle Strumpftierchen in gute Kinderhände abgegeben.


Kommentare:

  1. Hach, ist die schön, deine Pferdeparade! Schade, dass es hier nur schwarze Socken gibt;-)
    Ich hab's aber gepinnt & kaufe einfach mal ein paar bunte...
    Einen schönen Feiertag!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein buntes Treiben auf Eurem hauseigenen Ponyhof. Und eins der niedlichen Pferde sieht freundlicher aus als das andere - wunderbar! Auf so einem Pferd würde ich auch durch den Frühling reiten...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja lustig!!! Ich hab auch noch einige einsame Socken rumfliegen..... aber ich hab leider keine kleinen Kinder mehr, da werde ich wohl selber in den Sonnenuntergang reiten müssen!! ;-))
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. äh soooo viele kinder habe ich ja auch nicht ;)

      tabea

      Löschen
  4. Welch herrliche Idee! Als ganze Herde sehen sie klasse aus !! LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich hab gehofft, da kommt noch was, nachdem ich sie so hübsch am Scheunentor lehnen sah... :-)
    Toll sind eure Sockenpferdchen und wie schön, dass sie auch alle schon ihre Reiter gefunden haben. Bei uns würd es damit nichts werden, denn ich sortiere inzwischen gnadenlos Einzelsocken zu Paaren zusammen - wer seine Socken immer kartoffelt, der muss eben mit verschiedenfarbigen Strümpfen leben. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine TOLLE IDEE!!!!!!

    Das wäre noch genau das richtige für unsere Pferdeverrückte Schnecke und ihre Freundinnen!

    Wie hast du denn die Mähne befestigt...angenäht...angeknüpft?

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mähne: sehr langen faden zur schlaufe ca 10 mal um die finger gewickelt. dann einmal zerschnitten, so dass ca. 15 bis 20 cm lange fäden entstanden. dann einmal in der mitte geknotet. ca 6 solcher stränge an die socke genäht.

      geht sehr schnell. war für nen geburtstag.

      tabea grüßt

      Löschen
  7. oh. was füR eine pfeRdepRacht. wie bei Regina Regenbogen.
    heRRlich.
    einen guten ausRitt am fReien tag.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  8. Prima Idee, jeder hat wohl diese lästigen Einzelsocken. Ich werde sie also doch behalten und im Textilunterricht einsetzen!!!

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  9. Ha, ha...eine ganze Herde...wie schön...da kann es ja nun über Stock und Stein gehen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hihi, die sind ja großartig! Für mich ein buntes Zebra bitte! ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Beim ersten Bild dachte ich: Süß, ein Steckenpferd! Aber die ganze Herde ... Herzallerliebst!

    AntwortenLöschen
  12. Eine großartige Idee! Ich würd' am liebsten gleich mitspielen!

    AntwortenLöschen
  13. Ganz tolle Idee !! Klasse :)

    AntwortenLöschen
  14. Wow, sind die toll. Die haben bestimmt viele Kinder glücklich gemacht.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  15. Hampas,
    wie der Franke hier sagt, in meiner Kindheit eher Hotthüs.
    Leider hat das meine Kindergartengruppe die schon letzes Jahr gemacht, jetzt hätte ich wieder Lust drauf!
    Wunderbar einzigartig sind deine Stabgalopper.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Eine absolut tolle Idee! Bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  17. Sehr hübsch sind die Pferdchen!
    So langsam lässt bei uns die Pferdezeit nach - man Märkt, dass die Fräuleins älter werden....

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tabea, danke fürs Vorbeischauen bei mir! Glaub ich, dass dir die Farbe gefällt. Du würdest dich sicher bei uns ganz wohl fühlen farbmäßig, unser ganzer Wohnbereich hat diese Farbe seit 26 Jahren ( und vorher ähnliche Töne ) und wir wollen nichts anderes. Was meinst du nur mit "geschummert"? Sie ist lasiert und nicht gleichmäßig eingefärbt....
    Doof, dass es bei euch regnet. Hier jagt der Wind große, weiße Wolkenschiffe übers blitzblaue Himmelsmeer...
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Pferdflixt tolle Herde!
    Ich hätte sie alle behalten!
    Ich meine, Pferde kann man immer brauchen, odet?
    *zwinker*
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  20. Alle sind so charmant - mit denen würde ich sofort im Galopp davonsausen... Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  21. Zauberhafte Herde, da schlägt jedes Sockenherz höher.....welche einsame Socke würde sich nicht so ein Zweitleben als rassiges Pferd wünschen.....Großartig !
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön!! Ich habe deinen Blog gerade bei Raumfee entdeckt und bin ganz begeistert am Durchblättern. Zwei Stück von deinem Hausbuch habe ich auch gleich bei Amazon bestellt. Für zwei von meinen drei Töchtern. Sie verstehen zwar nicht sehr gut Deutsch, aber ich finde das Buch so toll, dass ich es ihnen trotzdem schenken möchte. Falls nötig werde ich übersetzen...
    Und diese hübschen Steckenpferde möchte ich auch gerne nachmachen, die passenden Socken finden wird nicht einfach sein, aber ich mache mich auf die Suche....

    Ganz liebe Grüsse und ein grosses Komliment für deine schöne Familie und deinen interessanten Blog!
    Cinzia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ich danke dir! ja die pferdchen sind eine feine verwandlung. vor allem findet man es plötzlich gar nicht mehr so schlimm, wenn schöne neue socken solo auftreten.

      aber was meinst du mit hausbuch?

      iebe grüße und bis balde . tabea

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.