5. Januar 2017

Geringswalde – Weihnachtsente














Das Feld regt sich. Und ist geselliger als sonst. Überdeckt die Geräusche der B 175 und der unmündigen Stoppeln. Würde man sonst nie – Hier halten. Was ist eine unmögliche Stelle? Stelle dem Geflügel nach. Leute in Kapseln rasen vorbei. Es ist frisch und schön. Und Geringswalde streckt seine Wahrzeichen. Wie kalte Finger.

-.-.-

PS. Es gab eine Verlosung. Schaut hier.

-.-.-

Geringswalde – Dresdener Straße, Ecke Zur Fröhne
am 23.12.2016

Kommentare:

  1. Welch ein wunderbares Vögel-Erlebnis! Sind es wirklich Enten oder Gänse auf der Durchreise? Beneidenswert!
    ... und ich kann mich freuen, und wie!
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Annette BIS, bin ich das??? Da freue ich mich aber sehr!!!
    Die Gänsebilder sind soooo schön. Das sind ja unglaublich viele.
    LG und bis bald in meinem Briefkasten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja! schick mir mal deine adresse. muss ich nicht suchen ;o)

      die tabea

      Löschen
  3. In den letzten Tagen habe ich Juli Zeh "Unterleuten" gelesen und mir dabei immer eurer Dorf vorstellt, jetzt wo ich die Windräder sehe, ist es noch realer... aber ich hoffe von Herzen, dass es bei euch doch etwas netter ist als in diesem gottverlassen ostdeutschen Dorf im Roman... sehr lesenswert, aber vielleicht willst du danach umziehen...
    Liebe Grüße, immer noch aus den Bergen
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh du bist noch in den bergen. sehr schön!

      unterleuten habe ich nicht gelesen. bin ja unter leuten. meinst du? nun ja. die bebilderung passt vielleicht. mit dem geflügel noch eine prise hitchcock oder? da hätte ich noch einen post zum thema windrad. echt. das war unser erster neujahresausflug.

      liebe grüße und bis balde . die tabea

      Löschen
  4. ach schön, wieder tabeabilder zu betrachten. und dann noch mit solchen flugkünstlern. ich glaube dir ohne weiteres, dass man sonst nicht anhält an so einem acker. gibt's hier auch genug von. zur zeit leider ohne geflügel.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.