30. März 2016

12tel Blick • März 2016

Geringswalde – Auf der Flur an der Langenauer Straße
7. März 2016, 8.46 Uhr
Winternuance am Morgen. Es begrüßt mich ein schneller Tanz auf der Wiese. Licht streift Grün zum Vogelkonzert. Dem Blick sieht man den großen, nahen Wald nicht an (linkerseits). Wind ist auch da.

28. März 2016

25. März 2016

Geringswalde – Graupause




Eigentlich auf dem Weg nach Dittmannsdorf, muss ich an einem Rasen halten. Die Farben noch erschöpft vom Winter. Kriecht Leben aus dem Wiesenkeller. Frühlinghafte Grüße. Nicht nur ein bisschen. Stelle mir vor, die Glocken begegnen mir – wie Wald – auf Augenhöhe.

-.-.-

Geringswalde – Gartenstraße

23. März 2016

Wallen – 09326


Aus der runden Ecke. Ausleitung. Ein Baumweiser – Gott hab ihn selig. Weg von hier in alle Richtungen. Der Trost einer Bundesstraße vor der Haustür. Ist ihr Potential.

21. März 2016

16. März 2016

Papiertier





Sammlung aus Privatbesitz. Schnurren ähnliche Farbtöne von dieser und jener Wand, aus der Mappe, der Schublade, der externen Festplatte. Eine Miez viel aus meinen Farbnäpfen, ein Tusch entsprang Hugos Hand und drei streunern um Selma.

14. März 2016

9. März 2016

Wallen – 09326


Phantomschmerzen.

6. März 2016

Lunzenau – Himmelblau
















Prinz Lieschen im Dornröschenschlaf.

-.-.-

Lunzenau City, II. von I.

5. März 2016

Wallen – 09326


Wallen im wahrsten Sinne. Hauptziel, diese Bank mit Blick auf das kleine Städtchen. Geschlängelter Teerfluss am Feldrand mit Horizont und reichlich Wind. Gedanken stöbern. Erinnerung an Wolken in jeder Form und Farbe.

-.-.-

Ich stifte einen Himmel