20. Dezember 2016

Waldheim – Heimgehen
















Wächst ein eklektizistischer Wald auf dem Friedhof. Die Bäume spenden Schatten. Und Respekt. Ich schreite. Husche. Wege entlang, die sich um Stämme biegen. Mitbringsel liegen am Boden. Vehement. Nicht entgegengenommen. Ich fühle mich fremd. Dann sehe ich ein Licht. Jemand war hier.

-.-.-

Waldheim – Friedhof, Gartenstraße
Fortsetzung von hier

Kommentare:

  1. Sehr gut ! tolle Fotos. sehr stimmig ! LG Gitta

    AntwortenLöschen
  2. ich bin irritiert. wurden die "neubauten" direkt auf mauern des friedhofs gebaut, lebt jesus jetzt dort? friedhofssäulen mit satellitenschüsseln, balkone mit gedenkblick. verrückte welt. hast du mal wieder so gut eingefangen.
    ich danke hier schon mal für post, direktmeldung dann zwischen den jahren!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir mano. und freu mich auf direktmeldung. und mach dir keinen stress! habe mich sehr über deine sonderpost gefreut.

      die tabea

      Löschen
    2. bin heute dran vorbeigefahren und musste an deine »mauer-gedanken« denken. hab die lösung erhascht. sah gut aus ;o) da werde ich mal spazieren gehen irgendwann und fotografisch auflösen ...

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.