25. November 2016

Ich auch









Die November Tusche reckt sich.


Kommentare:

  1. Duster, dein November, mutig, dass du das zeigst, tiefsinnig und wenig leicht, und so großartig im Strich.... und ja, du auch, sag, was du willst und fühlst und stell dich nicht immer hinten an!
    Demnächst mal wieder auf anderm Wege... Michaela
    Ist heute Black Friday?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh so schlimm? meinte ich gar nicht so. so schlimm.

      ja der »andere weg« liegt schon in form eines umschlages hier rum. offen. vielleicht verschlingt er noch das ein oder andere. vermutlich lässt er sich noch was zeit.

      was wirklich schwarz ist, ist, das unser wäschetrockner nicht mehr heizen möchte.

      die tabea grüßt

      Löschen
    2. Ach, dann ist ja gut. Ich habs irgendwie so gelesen, aber so ist das halt mit dem Auge des Betrachters... oh, was da kommen mag? Freue mich, hab gerade etwas Adventsdeko gezaubert.
      Liebe Grüße
      Michaela

      Löschen
    3. ;o)

      ja. sind oft fragmente, die man raus lässt.

      bin doch ein novemberkind! mag den november. der ist übrigens seit tagen eher weiß hier. nebel.

      adventsdeko. ja ja. ich habe zu große kerzen gekauft. ha. und wir machen nun trockenobstschnitten. und die kinder tanzen zusammen im bett.

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  2. Das ist super, wunderbar ... ganz große Sketchbook-Klasse!

    AntwortenLöschen
  3. also hier treffen wir uns uns bei michaela und bei eva auch ...

    hallo eva, der kontrast zwischen michaelas und meinem post ist mir auch aufgefallen. wobei ... nun ja, schwarze tusche ist halt schwarz. auch im mai. sagen wir, ich schiebe gar nicht soooo sehr winterdepri. mir war halt danach :) ich mag schwarze tusche grad sehr. und olle alte fransige pinsel. und auf papier denken eh.

    dir ganz liebe grüße . auch an deine feinen viecher . die tabea

    AntwortenLöschen
  4. Ja, düster - und klasse. Geht beides gut zusammen, besonders wenn so schöne Ergebnisse rauskommen.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. ach, ich habs mir schon dreimal angesehen und nicht kommentiert. frechheit. ich finde deine getuschten bilder und gedanken ganz stark, kräftig, beeindruckend, novemberdunkel aber nicht depressiv. impressive.
    ich hoffe, dem wäschetrockner fehlt nur eine neue sicherung!
    liebe grüße und ein bisschen besinnlich-fröhliches adventsspektakel. wobei sich mir gleich die frage aufdrängt, ob spektakel besinnlich sein kann.
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir liebe mano!

      machen sie sich bitte frei – der trockner liegt schon auf dem optisch. es gibt da einen verdacht auf verstopfung.

      besinnliches spektakel ;o) ich halt mich ran. mit schwerpunkt auf besinnlich.

      tabea grüßt

      Löschen
  6. besinnliches spektakel novembrig keck und naaaachdenklich ich bin hingerissen von deinen wie war das sketchbookpinseleien, herrlich, noch mehr krähe ich und hüpfe auf einem bein, noch mehr! bitte. danke. feix. eva. wünsche beste trocknesung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe eva, ich danke dir! kommt bestimmt noch mal so was. ich tusche gern. und ach ne, der trockner ist blöd. ich kenne ihn mittlerweile auswendig und er will trotzdem nicht heizen. ich bleibt dran.

      liebe grüße von tabea

      Löschen
  7. Ich mag das sehr, geradlienig klar in der Aussage.Bin immer noch traurig, das ich deine Ausstellung versäumt habe.
    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.