25. August 2016

Paradiesäpfel









Erntedank finde ich gut. Jedoch. Gern verpasse ich die perfekte Reife der Früchte. Als könnte ich das nahende Ende des Sommers damit aufhalten.

-.-.-


Kommentare:

  1. Wunderschön sind sie, deine Paradiesäpfel... "In einem kleinen Apfel", das Lied fällt mir angesichts der Kernchen sofort ein..., hier läuft gerade eine Kinderlieder-CD hoch und runter... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist toll und bringt mich gerade auf eine Idee! Hab da noch ein paar halbferige, gepatchte Platzsets mit Graziella-Äpfeln liegen. Sehen irgendwie langweilig aus... Vielleicht stempele ich einfach noch ein paar Äpfel drüber? Danke für die Inspiratin!
    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag immer Bilder, wo nebendran noch die frische Farbe steht und die Rolle...tolles Türkis übrigens.
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Jawoll, und ich hab auch was davon!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. hier sind sie noch nicht reif. erst im herbst ;-)!!
    ich freu mich, dass ich auch tabeaapfel und -birne im büchlein habe!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  6. Ja, aber willst du die etwa nicht bei der Postsammlung verlinken??? Hab sie gerade dort gesucht, um mir dein Gelatinestempelchen (?) für die Kernchen nochmal anzuschauen... LG Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Oh Mann, warst Du aber fleißig ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.