23. Juli 2016

Rochlitz – Feriencheck

















Unser Auto steht beim Fachmann. Wir spazieren derweil durch Rochlitz wie durch ein Wartezimmer. Die Straßen hoch und wieder runter. Man könnte meinen, man sieht nach dem Wendepunkt ungefähr das Gleiche. Was jedoch nicht der Fall ist. Dem Auto fehlt nichts.

-.-.-

Rochlitz – Zwischen Bahnhof und Markt

Kommentare:

  1. Ich liebe solche echten Spaziergangbilder. Eigentlich gar nicht spektakulär und doch was Besonderes.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. das nenn ich dann mal realität. ich sollte meine kamera wirklich auch mal auf solche ecken richten. das ist viel spannender als nur aufgehübschte eindrücke.
    lieben gruß, mano

    AntwortenLöschen
  3. Mein liebstes: Schuhe Sonderposten.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.