25. Juli 2016

Iserlohn – Zeitreise






















Einmal hin und zurück. Macht Sinn. Schließt mit ein, dass der über die Schulter geworfene Blick nach hinten auf dem Hinweg, etwas anderes ist, als der nach vorn gerichtete Rückwegblick. Mein erster bewusster Radius-Fotospaziergang in der Westheimat. Tat gut.

-.-.-

Iserlohner Heide – Echelnteichweg, Barendorf, Echelnteichweg

Kommentare:

  1. Da hast du ja mal wieder alle schönen Absurditäten fotografisch eingesammelt. (Zu der kaputten Straße möchte ich ja mal so richtig gen Osten ablästern, lass es aber lieber, keinen Nerv mehr. )
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist ein seltsames gefühl. denn der ost-west vergleich drängt sich auf. für mich aber sehr privat, da ich ja eher heimat vergleiche und nicht bewusst auf schlimme ecken aufmerksam machen möchte.

      was meinst du mit keine nerven? habe ich was verpasst?

      die tabea grüßt

      Löschen
  2. Sie sind so menschlich, deine Bilder, rühren mich richtig.
    Oh, wie ich sie mag. Liebe Grüsse!


    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie sieht sogar der "Westen" bei Dir nach "Osten" aus. Du siehst mittlerweile wohl alles mit "Ostaugen" ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte, ich bin dort um die Ecke vor 40 Jahren aufgewachsen,seit fast dreißig Jahren nicht mehr dort gewesen, ich erkenne nichts mehr wieder! Damals war Barendorf noch im entstehen und hatte eher was von Künstler-Kommune. Da kommen Erinnerungen.
    Viele Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. echt? dann hätten wir uns ja begegnen können ;o) aufgewachsen bin ich zwar mehr in menden, aber verwandtschaft lebte in iserlohn und später war ich dort auf der schule.

    wo wohnst du denn jetzt?

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  6. Möglicherweise hätten wir das tatsächlich, ich habe vor 29 Jahren am MGI Abi gemacht. Jetzt wohne ich im Spreewald am anderen Ende der Republik. Seit meine Eltern fortgezogen sind, komme ich nur zum Klassentreffen dort hin, und davor war ich eigentlich auch nie mehr richtig dort.
    Gruß, Stefanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.