16. Mai 2016

Leisnig – Verkatert

















Feines Städtchen im Hang. Die 8 Augen weiß ich mit Kuchen auf einer Bank sitzend – wohlversorgt. Und ich drehe eine Runde. Begegne niemandem. Frage mich, wieso. Ecken, Wege, Gasse, Treppchen so schön, dass man sie täglich gehen möchte.

-.-.-

Leisnig – Markt, Kirchstraße, Schloßberg, Lindenplatz

Kommentare:

  1. Und so viel Geschichte springt aus deinen Fotos, unglaublich, was da alles versammelt ist!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. ja, ging mir auch so beim einfangen!
    die tabea grüßt zurück

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für Deine Spazierblicke. würd ich gerne mitgehen. Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  4. Wo sind denn die Menschen? Schade, dass es so einsam ist, aber vielleicht ist es deswegen auch so schön, ich sollte mal vorbeikommen. Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was für ein zauber, ich habe dir gerade sommer-pst-gemailt ;o)

      und ja, ich würde gern mal die menschen hier fotografieren. jedoch reagieren viele sehr abweisend auf die kamera. außerdem darf ich menschen ja nicht einfach auf ein foto setzen und es dann veröffentlichen. mal sehen. portraits wären möglich. mit vorher fragen und so.

      bin gespannt auf deine antwort zur pst
      die tabea

      Löschen
  5. ich bin entzückt von treppenblicken,katzenfell und verteilungsstellen!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Diese Katze ist doch nicht echt, oder?
    Deine Bilder sind toll. Was Du immer so alles siehst!?
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  7. Gibt's bei Dir auch Vielaugen?
    Der komische Kauz ganz oben ist klasse!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Bilder und auch ein hübscher Ort....sogar mit italienischen Terrassenflair;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.