25. März 2016

Geringswalde – Graupause




Eigentlich auf dem Weg nach Dittmannsdorf, muss ich an einem Rasen halten. Die Farben noch erschöpft vom Winter. Kriecht Leben aus dem Wiesenkeller. Frühlinghafte Grüße. Nicht nur ein bisschen. Stelle mir vor, die Glocken begegnen mir – wie Wald – auf Augenhöhe.

-.-.-

Geringswalde – Gartenstraße

Kommentare:

  1. Ich liebe Deine Fotos.... vor allem das erste Bild mit den Schneeglöckchen... einfach nur traumhaft ♥

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir! für das erste foto fand im lattenzaun eine stelle, da passte mein objektiv durch ;o)

      t

      Löschen
  2. Au ja, ein Maiglöckchenwald, was mag das für ein betörender Duft sein!
    Wollt Ihr das Haus kaufen?
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;o) ne nicht kaufen. wir.

      wer anders. wer will.

      tolles haus! das steht da nur so schön rum. beobachte ich schon seit jahren. dieser alte baum davor ... und all die winkel ... ach ach ...

      tabea grüßt

      Löschen
  3. Super die Perspektive beim Foto mit der Krähe!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amsel, oder? Jedenfalls wunderschön und all die Schneeglöckchen und Märzenbecher. Bist Du dafür durch die Gegend gerobbt? Liebe Grüße, hier ist gerade auch mal hell – um 18h51, haha!

      Löschen
    2. ja amsel und ja hocke ;) ein dichter zaun hat das alles geschützt, aber die objektzivnase passt überall zwischen ... irgendwie ...

      hier nicht hell. gar nicht. sonne kam vor ein paar tagen für wenige sekunden mal raus.

      t

      Löschen
  4. Schöne Fotos. Auf dem letzten Foto hast einen herrlichen Baum verewigt. Für das Haus muss man, denke ich eine Menge Geld investieren. Schön ist es.
    Ein schönes Osterfest wünsche ich Dir und Deinen Lieben!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  5. Ich Freue mich schon sehr auf die Zeit, in der alles um die Wette leuchtet und das frische Grün von Rasen und neuen Blättern wie ein Balsam für die Augen ist.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Kann man das Haus nicht hierher beamen? Ich täts nehmen. Märzenbecher, Schneeglöckchen und Amsel auch.
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja mit baum. ein bissel mehr garten musst du dir dann woanders herbeamen ;o)

      tabea grüßt

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.