9. Dezember 2015

Katzen-milch-tüten-druck
















Pinselkater eingefangen. Katzenpunzen. Druckstockspuren als Katzenfell. Die unbehandelte Milchtüte vollformatig und mehrfarbig übereinander gedruckt. Milchtütenknicke herzlich willkommen. Über das Farbschimmern und Nuancenrauschen Katzendetails platziert. Geschnitten, nicht geritzt. Katzenrudel auf dem Stubentisch. Familienidyll kurz betrachtet, dann häppchenweise in alle Himmelsrichtungen verschickt.

Kommentare:

  1. ...und willkommen geheißen, gern gesehen, immer wieder angeschaut und bewundert. Deine Katze ist famos, sie beruhigt und nimmt ihren Platz ganz und gar ein. Danke!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  2. Grandios, diese fotos mindestens so sehr wie die Katzenkarte selber... schön, dass du uns teilhaben lässt, dein Vertrauen in die Post ist wirklich groß, denn die Adressseite ist wunderbare Hand-Lettering-Kunst..., bei mir im Regen etwas aufgeweicht, aber angekommen. Die Skizzen wirst du noch brauchen können, bestimmt! Ich finde es sehr fein, was wir dieses Jahr angerichtet haben. Miau Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir. die katzenreihe, die sich hier sammelt, ist wirklich sehr schön. sie ergänzt sich von karte zu karte.

      also skizzen habe ich dieses mal, warum auch immer, ohne ende gemacht. auch in viele andere richtungen. ich werde mustertechnisch lange dran zehren ;o)

      also, dass die post ihre karten derart wässert, hätte ich nicht gedacht. es gibt ja auch leute, die schreiben mit füller. der ist ja auch wasserlöslich. werde mich mal erkundigen, wie das passieren kann. eigentlich nur beim austragen.

      liebe grüße . tabea

      Löschen
    2. Bei mir war's das russische Kätzchen, welches pudelnass "auf" dem Briefkasten lag. Es hat's noch nicht mal mehr hinein geschafft, Sachen gibt's :(
      Na klar, Du hast das Schwarz gedruckt! Ich fragte mich die ganze Zeit wie Du den Katzendruck so mehrschichtig hinbekommen hast. Prima ausgetüftelt!
      LG, von Annette

      Löschen
    3. werd mich mal ins gespräch begeben mit der post ... post im regen ...

      wollt es ganz einfach haben. ging alles ganz gut mit dem druck. war allerdings mein zweiter entwurf ;o) der erste hat sich aufgelöst ... ohne die deutsche post ...

      tabea grüßt

      Löschen
  3. Schön zu sehen die Entwicklung und herrlich deine Karte. Eure idee hat sich ausgezahlt in jeder Hinsicht. Deine Karte hat mich doppelt amüsiert, weil ich eine Katze sehe und zwei tanzende Hunde!
    ich hoffe der regen macht nicht nich mehr Schaden beim Austragen.ich beobachte immer, dass die Zusteller die Post als Klappenöffner benutzen, um Zeit zu sparen und wenn es dann regnet....
    Viele Katzengrüße von kaze

    AntwortenLöschen
  4. Feines Katzen-Making-Off!

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool ist das denn:)) Katzengeburt...….:)) und diese Adressengestaltung...WOW !!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schönes Extra, deine Katze in der Entstehung zu erleben...
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Doppelt hält besser: Noch einmal lieben Dank für das Katzentier und die tollen Anleitungen und Bilder von der Entstehung!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tabea, dankeschön, dass du uns die Schritte hier so fein mit nachvollziehen lässt... Eine Katze zum Knuddeln, wenn sie nicht kratzt... Aber die hat alle Gelassenheit der Welt... Lieben Gruß Ghislan

    AntwortenLöschen
  9. Ja, toll deine bebilderte Anleitung. Hatte den Milchtütendruck zuvor nie gekannt und jetzt eröffnet er immer mehr Möglichkeiten. Habe deine Mieze heute ausgedruckt und stellte fest, dass es auch zwei Mäuschen sein können die sich die Pfoten reichen ;o)

    AntwortenLöschen
  10. sehr, sehr, sehr toll. allerliebste miezenfamilien, druck und farbe, schnitt und schrift. letztere ganz besonders fein.
    miaU!

    AntwortenLöschen
  11. Deine Katzenskizzen sind ja ein Träumchen, Tabea! Und die Karte - na, die sowieso!

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderbare Druckreihe...und jeden Tag lerne ich nun dazu...Ich glaube, keine Postaktion vorher war so inspirierend für mich...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Ganz wundertolle Skizzen und Drucke sind bei dir entstanden- und bei den anderen ebenfalls...auch in unserer "kleinen Gruppe " kann man schon jetzt eine große Bandbreite an unterschiedlichen Bearbeitungstechniken des "Druckstockes" , aber auch der Drucktechnik beim Farbauftrag sehen-- so sind alle Originale schon rein technisch sehr unterschiedlich, noch dazu bildnerisch...ich freue mich sehr und fühle mich sehr inspiriert - obwohl meine Karten schon längst ihre Reise hinter sich haben, experimentiere ich hier weiter mit dieser Technik und habe großen Spaß und gute Ergebnisse-- vielen Dank euch beiden, Tabea und Michaela, maunzische Adventsgrüße auch an dieser Stelle hier, Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön, liebe Tabea! Sie sind alle ein Augenschmaus, besonders schön aber finde ich Deine Technik mit den ausgeschnittenen "Katzenteilen".
    Lieben Dank auch für Deine Farbtipps und die Sache mit dem dünnen Farbauftrag. Ich habe noch Tetras und werde mich in den kommenden Tagen weiter üben :)

    Viele liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  15. Es macht Spaß, dir quasi über die Schulter gucken zu dürfen. Toll sind deine Ergebnisse geworden. LG mila

    AntwortenLöschen
  16. Das sind nach einer wunderbaren Katzenmilchtütenaktion aus. Deine Entwürfe sind allesamt allerliebst. Die Adventsarten feine Unikate geworden. Ich lasse jetzt bei der Arbeit Milchtüten sammeln ;)
    LG Bogi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.