26. November 2015

Ich möchte alle Mönde sehen! Kann die Welt sich sputen? Wie hoch werden Häuser? Das ist pipischwer! Warum gibt es Pfützen? Wie sehen alte Männer aus? Ich weiß wie man Steine macht! Warum gibt es eigentlich eine Wand? Was ist in uns drinne? Wann war ich Baby? Das habe ich abgekürzigt! Wieso brauchen die Menschen Spucke? Heute ist Nachmittag! Mein inneres Auge konnte nichts erkennen! Hast du Spargeld? Das geht mir langsam auf dem Knirps!

Milchtütendruck, Hugo, 4


Kommentare:

  1. puh! und all das gleich am frühen Morgen… ich geh dann mal in mich…
    liebe Grüße und einen pipileichten Tag!

    AntwortenLöschen
  2. Hui, Hugo, gute Fragen...gut dass deine Mama sie aufschreibt, nur wer kann sie beantworten... Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Ich L I E B E unsere Sprache, und Hugo hat diese Liebe vertieft.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wunderbar - hat er schon verraten, wie man Steine macht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. er behauptet, das hätte er in der sendung mit der maus gesehen.
      ist schon lange her bei mir ... müsste ich auffrischen!
      die tabea grüßt

      Löschen
  5. Junge Junge, alles auf einmal...das mit den Steinen möchte ich dann auch gerne wissen. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Super Alter. (Nicht mit Komma, nicht: Super, Alter!)

    Ich habe auch immer aufgeschrieben, was die Kinder gesagt haben. Mittlerweile reden sie schon meist "vernünftig". Ein bißchen wehmütig macht das schon...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich bin auch ganz froh, dass noch einer nachkommt ;o)

      tabea grüßt

      Löschen
  7. Ich will auch alle Mönde sehen...
    Irgendwie waren meine Kinder nicht ganz so kreativ. Schade eigentlich
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, die Steine..und wie sehen alte Männer aus *kicher*
    Ich habe am Sonntag endlich den ersten Milchtütendruck gemacht.
    ha, da gab es aber viel Ausschuss, aber mit der Zeit hatte ich dann doch den richtigen Dreh raus.
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, dass alles aufgeschrieben ist, ich habe oft nur Zettel gemacht, die dann im Familientrubel verschütt gegangen sind, ganz wehmütig guck . Nur in den Großelternbriefen sind sie erhalten.Na immerhin.Und einige sind Familienwortgut geworden. Heut ist nachmittag, ich schmeiß mich weg!
    Glückwunsch zum "da kommt noch was" ! Viele grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. »kommt noch was« im sinne von »er lernt bald sprechen« ;o)))))

      ja, das ist sehr schön, dass hin und wieder zu lesen!

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  10. ich wüßte auch gern, wann ich baby war. wenn hugo es rausbekommt, soll er sich mal bei mir melden.

    AntwortenLöschen
  11. die fortsetzung von »findet mich das glück?«! finally!

    AntwortenLöschen
  12. So herrlich!

    In meinem Schrank befinden sich drei Tagebücher mit gesammelten Werken unserer Drei.

    Der Jüngste hatte auch tolle Sprüche drauf, zum Beispiel: "Mama, wie heißen Kopfhörer im Winter?" (Ohrenschützer)

    oder: "Jetzt habe ich mir Tee eingegossen ohne zu krümeln". Dieser Satz wird auch heute noch, nach über zwanzig Jahren, gern verwendet. ;-)

    oder auch sehr hübsch: "Wir wohnen im Haus mit einer krummen Hausnummer". Sein älterer Bruder hatte in der Schule etwas über gerade und ungerade (schiefe...) Zahlen gelernt.

    Liebe Grüße aus dem elsieland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sammel auch gern und das nachlesen hebt die laune immer!

      danke für deine auswahl an mundarten ;o)

      die tabea grüßt

      Löschen
  13. Das ist die allerallerschönste und poetischste Überschrift, die ich je gesehen habe. Was für Fragen! Was für Feststellungen! Wunderbar...
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.