14. Oktober 2015

Lesemuster

Die Gedanken anderer in Muster lösen.

-.-.-



Kommentare:

  1. Die Bücher scheinen sehr feuchte Inhalte zu haben, liegt das am Wetter? Das erste ist schön ruhig zum Einschlafen, der zweite Autor schreibt farbenfroh und dramatisch, da bleibt man wach, in der Badewanne plättschert es vor sich hin, die Leseorte sind also auch passend zum Inhalt gewählt. Ich danke fürs Mustern und Lesen. Schönen Mittwoch
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, du meinst TEXT (ile) Muster... der Groschen brauchte etwas...

      Löschen
    2. :o) was nicht passt, wird passend gemacht.

      durch und durch wetter. total fade abfotografiert. das papier kann man nicht scannen ... ich brauche wohl dringend fotostudiolampen ...

      tabea grüßt

      Löschen
  2. Ich liebe Lesestunden und den Ohrensessel nähme ich ja gleich. Hm, bei Bettlesestunden kriege ich neuerdings "Rücken"..., da käme so ein feines Bad gerade passend ;-). Wenn du mir noch einen Tee dazustellen würdest? - Ich liebe deine Mausegeschichten. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir! ich würd auch so gern in der badewanne liegen. während wir eine fast unübersichtliche menge an büchern parat haben, fehlt leider die wanne ...
      tabea grüßt zurück

      Löschen
  3. Früher war ich Bettleser, heute in ich eher ein Sesselleser, aber ich kenne auch Wannenleser. Ich grübele gerade was k, v, o bedeuten könnte?? Regenwetterleselaunegrüße schickt Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kafka. vogl. otis ... ha. um das kurznamset zu ergänzen - nahm ich o, wobei es doch d heißen müsste.

      ich war bett- und sofaleser. die kinder lenken mich seit 8 jahren vom lesen ab. das soll sich aber ändern. habe schon einen plan. also nicht mit den kindern. mit den büchern ...

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  4. ich les dann mal im bett!!
    da könnt ich mich nämlich jetzt beim blick nach draußen gleich wieder hin verziehen...
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es soll ja auch menschen geben, die lesen auf dem fensterbrett hockend. die kombinieren sozusagen den blick aufs wetter mit der lektüre.

      die tabea grüßt

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.