29. Oktober 2015

Geringswalde – Buschbohne

Bohnenbearatung in der Nachbarschaft. Rezepte wandern über den Zaun und wieder zurück. Seit 100 Jahren. Nächstes Jahr gibt es Bohnen in meinem Garten. Lexy ist Zeuge.

-.-.-

Geringswalder Nachbarschaft

Kommentare:

  1. sowas ist schön. leider ist meine liebe nachbarin, die mich hier 20 jahre begleitet hat, letztes jahr 85jährig gestorben. jetzt gibt es dort im garten rasen statt buschbohnen.
    hab es schön am wochende, liebe tabea. mit einkochen oder milchtütendruck - beides ist so gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eingekocht werden derzeit nur äpfel. wir haben ja noch so viele. und die etiketten schiebe ich mal im rechner hin und her.

      ja, liebe nachbarn sind gold wert. wir haben hier auch sehr nette nachbarschaft!

      dir liebe grüße zum baldigen wochenende . tabea

      Löschen
  2. Hallo Tabea
    Das ist doch das beste, wenn man tolle Nachbarn hat und sich austauschen kann ! Die Bohnen sehen übrigens lecker aus.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  3. Welch ein schöner Post :-)
    So klar und einfach zauberhaft.
    Eingeweckte oder eingefrorene Bohnen mögen wir auch und fehlen nie im Garten.
    :O) ......

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.