5. September 2015

Blumelei

Beruhigende Tischrast mit Farbkasten. Fast wie ein Schläfchen. Man legt die Gedanken aufs Papier, statt ins Bett.

Kommentare:

  1. Oh ja, das kenne ich, trotzdem bin ich am nächsten morgen immer seeeehr müüüd!
    Feine Blumelei :)
    Grüße von Annette, die übrigens endlich auch mal wieder den Farbkasten bemüht hat!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Gedanke... seine Gedanken auf das papier zu legen, statt ins Bett. Wobei ich auch beides mag. :-)
    Toll sind deine Gedankenblumen und würde es die auf Spülmittelflaschen gegebe (statt Prilblumen), das Zeug wäre der Verkaufsschlager.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Versuch, deine Blumen auf Pinterest zu pinnen fiel mir gerade auf, dass sie hintereinadergelegt und animiert eine wunderbare Metamorphose ergeben. Unendliches Umkrempeln, Erblühen, Vergehen, Erblühen... sieht sehr toll aus.

      Löschen
  3. liebe katja, ich danke dir!

    pril. ja! das würde ich unterstützen. spülen ist eine wichtige tätigkeit, die vom aussterben bedroht ist. was kann man beim spülen die gedanken fließen lassen ... und das ohne ein schlechtes gewissen zu haben. von wegen zeitdruck und so. was sein muss, muss sein.

    pinterest. kann ich leider nie gucken ohne login. und irgendwie lasse ich mich ungern zu was zwingen. schon gar nicht, wenn ich dazu über facebook oder dergleichen muss. habe ich alles ja nicht. daher danke fürs ver-teilen!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne Farben das gäbe tolle Postkarten. Echt beruhigend und beglückend beim Anschauen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.