10. August 2015

Klosterbuch im Juli

Ein Baum lenkt vom Wald ab. So weit das Auge reicht, volle Beete. Und ein Blumenkopfgarten. Hinter den Erdbeeren. Huch, da waren wir noch nie.

-.-.-


Kommentare:

  1. Von Weitem sieht der Felsen mit der Ritze aus, als wäre der Stamm eines Baum darin gewachsen. Ein herrlicher Besuch.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne bilder von meinem lieblingskloster, in dem ich aber noch nie war. aber dank dir ist es mir richtig ans herz gewachsen! ich hoffe, ich finde bald den weg dorthin!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful photographs a joy to behold.

    AntwortenLöschen
  4. Ganz zufällig... nach laaaaaaaaaaaaanger Abstinenz (anhaltend...) lande ich hier in Klosterbuch, muss dringend hinfahren - das letzte Mal war zu... und sehe Hugos Hose...? Und lasse allerherzlichste Grüße da! Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo maja, was für eine freude von dir zu hören!

      ja, ist doch nen dingen, die hose passt immer noch. spricht für dich. auch wenn es nicht besonders wirtschaftlich ist, wenn eine schneiderin ewig passende hosen in umlauf bringt ... ha!

      machs gut, liebe grüße . die tabea

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.