4. Juli 2015

Wallen – 09326

Dem Säkulum abgewandtes Spazieren. Zwischen Bundesstraße und Postmeilensäule.

Kommentare:

  1. Hajajei... so erinnere ich mich an den Osten. Voll das Klischeebild. ;-)
    Etwas andere Reihenhäuser.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, "bio" hilft in diesem Fall leider nicht automatisch, weil auch viele Honige mit diesem Attribut aus dem Ausland importiert werden und dort einfach die Kontrollmöglichkeiten nicht so gut sind - und für unseren inländischen Bienenbestand so nihcts getan wird. Der kann aber auch nur wachsen, wenn der Pestizideinsatz zurückgefahren wird.
      Unsere Feriengastgeber letztes Jahr im Allgäu hatten auch Schwierigkeiten mit dem Honig-Ertrag - dort gibt es zwar keinen Ackerbau und dementsprechend auch kaum Pestizideinsatz, aber weil die Wiesen wegen dem vielen Vieh ständig als Futter gemäht werden, kommen die Blumen nicht mehr zum Blühen - die Bienen leiden alle unter Futtermangel.

      Löschen
  2. man muss sich wundern, dass hier so vieles zerfällt. herrlichste landschaft. schöne häuser und gute grundstücke ... aber es lichtet sich.

    t

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.