3. November 2014

Mini Gelly

Von meiner Gelatineplatte sind zwei Karos abgefallen – für die Kinderleichthaftigkeit. Schnell hat uns ein Rausch erfasst: Farben, Muster, Formen, Positiv- und Negativeffekt. Mit Fäden, Noppenfolie und Schablonen aus dem Altpapier sind per Abklatsch diverse Kleinkunstwerke entstanden. Verwendet haben wir »Akademie cryl color« von Schmincke und »Schultempera Farbe« von Nerchau.


Kommentare:

  1. Huhu! Ich bin immer wieder davon begeistert. Verstehe ich (als Kunstunfähige) das richtig: du hast die Gelatine (siehe Blogeintrag) hergestellt und sie wird nun quasi als Stempelunterlage benutz? Wie wird das Teil denn gelagert und wie lange hält sowas? Fragen über Fragen. Sei lieb gegrüsst und hab eine tolle Woche!

    AntwortenLöschen
  2. ja, gelatine angerührt, erwärmt und gegossen, nach dem erhärten eignet sie sich sehr gut zum drucken bzw. abklatschen. ein gelatineblock (nur aus wasser und gelatinepulver) hat bei uns ungekühlt 10 tage gehalten. bedrucken lässt er sich in der zeit wie man möchte. mein größerer block hat mit der zeit risse bekommen, die aber nett aussahen beim drucken ;o)

    die tage werde ich mir einen haltbaren block herstellen. rezept finest du im adventspost post ganz unten.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Das erste sieht aus wie ein Blick durchs Mikroskop. :-)
    Tolle Werke sidn dabei entstanden, die von der Freude am Tun erzählen. Ich bedaure es sehr, dass ich meinen Nachwuchs zu sowas nicht animieren kann. Malen und Basteln ist inzwischen uncool...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Blick in Eure Druckwerkstatt! Ich will auch! Und ich werde!
    Freu mich und sende viele Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Ich könnte ja vor der Adventspostaktion noch einen Kinderkurs bei dir buchen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da mache ich dann auch mit... ;-), üben für die adventspost... lieben gruß ghislana

      Löschen
  6. Ich hab gerade 2 Gellis gegossen. Die Kinder (und ich) hibbeln schon darum herum. Noch wabbelt es zu sehr. Mal gucken wie es wird, leider hab ich kein so Rolldings.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Fein!!! Ich bin immer noch nicht dazu gekommen aber bald! Als Kinderaktion ist diese Technik ja super geeignet! Auf jeden Fall sind tolle Bilder dabei `raus gekommen :)
    Ganz liebe Grüsse, von Annette

    AntwortenLöschen
  8. das macht ihr toll, liebe tabea...und das bestätigt mich in meiner entscheidung :-) sieht ja (fast) kinderleicht aus :-)
    lg mickey







    AntwortenLöschen
  9. so viele schöne buntpapiere! nachdem ich deinen letzten post gelesen hatte, hab ich gleich bei you tube einige videos angeschaut und war total begeistert. sollte ich es jemals schaffen, mir dieses zeugs ( isopropyl oder so) aus der apotheke zu besorgen, werd ich mir dauerhafte platten machen. sieht ja ganz einfach aus!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ich bin infisziert. habe den ganzen Abend gedruckt und könnte noch lange weiter machen.Danke für die Inspiration. Bei euch sieht's toll aus!
    Liebi Grüess, Jeanette

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin begeistert! Da juckt es mich schon in den Fingern und ich könnte sofort loslegen! Toll

    VG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  12. Waaaahnsinn. Ihr seid ja voll im Druckrausch!

    AntwortenLöschen
  13. einfach so schön. mehr und mehr verliebe ich mich in diese technik.
    muss ich unbedingt ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  14. Ich stehe jetzt gerade ein wenig auf dem Schlauch. Keine Ahnung, wie das funktioniert. gelatineplatte? Muss ich irgendwann mal genauer lesen... egal - sieht aber super aus. Das sind doch wahre Kunstwerke, die dort entstehen.... Ich stelle mir das gerade riesig groß vor.... muss ein Vermögen bringen :))) LG Yna

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das sieht alles großartig aus !!! Irgendwie ist diese Woche alles an mir vorbeigegangen...selbst Eure Advent's mail art:(
    Dabei sieht diese Gelantinetechnik verlockend aus !!
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tabea,
    vielen vielen Dank für die tolle Idee mit dem Gelatinedruck! Bei uns machen die Kinder jetzt auch fleißig mit.
    Viele Grüße vom Schloss,
    Tanja
    http://neuesvomschloss.blogspot.de/2014/11/creadienstag-ist-upcycling-dienstag-im.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. toll toll! freut mich sehr, dass ihr die druckkunst für euch entdeckt habt!

      liebe grüße . tabea

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.