7. Juli 2014

Tischgedicht

Pferdchen von der Skizze auf die Gummikoppel geführt – per Kinderhand. Das Tier wälzt sich in Farbe, galoppiert über Stoff und Papier und vermehrt sich auf wunderbare Weise.

Kommentare:

  1. Also, von Pferdchen bin ich immer begeistert. Und dieses hier ist besonders entzückend.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wunderbar, dass du solche techniken an deinen Kinder weitergeben kannst. Das Talent hast du ja bereits weitergegeben. :-)

    Ich meld mich.
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin selbst überrascht. wie sie das wieder so gemacht hat. ist echt nicht so, dass sie unterricht bekäme, oder so ...

      bis balde . tabea

      Löschen
  3. Das Pferd lächelt äußerst sympathisch! Ich warte ja voller Hoffnung immer noch auf käuflich erwerbbare Heinickerstoffe, ob aus dieser oder der vorhergehenden Generation... Vielleicht, wenn Du irgendwann wieder Zeit und Muße hast :-)

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hoffnung ist gut ;o) ich denke immer mal an die stoffmusterei und es wird dann bestimmt auch noch werden! gut und schlau, wenn du mich manchmal dran erinnerst ...

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  4. hühott, du liebes pferd, galoppiere fleißig weiter zu vermehrungszwecken, von solchen wie dir kann es nicht genug geben!

    AntwortenLöschen
  5. So ein fröhliches Pferd, das tanzt sicher gern bei euch durch die Welt!
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  6. Soooo schön !!
    Glückliches Kind, glückliche Mama, glückliches Pferd ;-)
    Ich wünsche euch auch ein glückliches Wochenende und grüße
    gaaaanz <3lich, Renate

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.