6. April 2014

Tischgedicht

Geblüm aus Wiesenpelz gepickt und vor dem Rasenmäher gerettet. Nun als Primelzeile wohnhaft in der Beetborte. Da kann man zufrieden sein.

Kommentare:

  1. Ohja. Das kann man. Ich hab als Kind schon immer die Gänseblümchen gerettet... und kann bis heut nicht verstehen, wie jemand über diese hübschen kleinen drübermähen kann : )

    AntwortenLöschen
  2. hast Du aber fein gemacht :-), in der Wiese haben wir sowas selbst nicht, nur in den Beeten...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  3. zufrieden und froh.
    schon allein beim anblick dieses feinen bildchens.

    AntwortenLöschen
  4. Gerettet ... klasse. Ich mag die kleinen Frühlingsblüher sehr. Du hast sie auch wunderschön in Szene gesetzt.

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Eine hübsche Primelvielfalt hat sich da in deinem Rasen breit gemacht.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tabea,
    da kannst du zufrieden sein,
    außerdem ist das Foto klasse - ich mag diese grafische Aufteilung sehr!
    Eine wunderhübsche Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. das sieht wie ein lebendiges naturkundebuch aus;) bei mir darf wegen der primeln und veilchen nicht gemäht werden;););)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da bin ich mal gespannt, wie lange du die mähabstinenz aushälst ;o)

      tabea grüßt

      Löschen
  8. Wir mähen erst gar nicht und lassen die Meerschweinchen stattdessen arbeiten :-)
    Vielen Dank übrigens auch für deine tolle Karte, die gestern angekommen ist.
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja toll. für unser grundstück bräuchten wir vermutlich 732 meerschweinchen ;o)

      tabea grüßt

      Löschen
  9. das war eine lohnende rettungsaktion...quasi hast du ja den frühling gerettet. und dann noch die geretteten so fein in szene gesetzt. toll!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  10. ;-) fein gemacht!!! ich mache es wie zickimicki - ich mähe erst seeeeeehr spät im jahr oder wo warten nicht geht drumherum um primeln, veilchen, habichtskraut, vergissmeinnicht... ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Schön gerettet, da freut sich das Blumenbeet. Primeln habe ich nicht im Rasen, aber unterm Apfelbaum bei den Veilchen wird mit höchster Einstellung gemäht und Gänseblümchen lassen sich vom Rasenmäher eh nicht beeindrucken,zum Glück.
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. das finde ich aber ganz und gar lieb! komm doch bitte hier vorbei und rette meine gefühlten 199 schlüsselblümchen, veilchen und gänseblümchen vor herrn manos rasenmäher. im moment hat er noch mähverbot...
    ganz liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Primeln gehören zu meinen Lieblingsfrühblühern...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.