28. Februar 2014

Dresdener Straße im Februar

Geringswalde, 23. Februar 2014, 11.45 Uhr
Dass der Himmel blau war, ist nun Vertrauenssache. Eine kleine Baustelle in Sache »Gas« hat mir kurz einen Schrecken eingejagt – doch mein Standpunkt scheint nicht in Gefahr. Ich stehe übrigens nicht auf der Straße. Dies ist mein belebtester Blick bisher, all die Autos, die an mir vorbei rauschen, habe ich nicht auf mein Foto gelassen. Kommt bestimmt noch.

Ein Klick auf die Bilder vergrößert diese. Und hier lang gehts zur Februar Liste!


Kommentare:

  1. Das sieht aber schon deutlich mehr nach Frühling aus!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Bei dir sieht man einen deutlichen Unterschied zwischen den Monaten. Gasschreck - puh, das kann ich dir nachfühlen. Wir sind ja eh flexibel, aber durch den Blicke buddeln geht echt nicht!

    AntwortenLöschen
  3. Was sich in einem Monat so verändert?! Da sieht man wirklich den Frühling.
    Kann deinen Schreck mit dem Standort nachvollziehen....bei mir ist das Grundstück verkauft worden, an dessen Ende ich meinen 12telBlick habe.
    Na gut, es bleibt die gleiche Stelle egal was sich verändert. Der Weg wurde ja nicht verkauft.
    Bis zum nächsten Mal,.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: hihi, ich meine natürlich den Blick auf Bellas Blog, nicht, dass hier einer denkt unser Grundstück wird verkauft LOL

      Löschen
  4. Ich dachte auch direkt: Baustelle! Gut, wenn sie Dich ungehindert lässt!! Ich muss an meinem Aussichtspunkt auch immer warten bis kein Fahrzeug mehr kommt ;o) Auf dem Januar-Bild finde ich den geisterhaften Kirchturm so toll.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja mal abwarten. die markierungen auf dem boden enden kurz vor meinem standpunkt ;o)

      tabea grüßt

      Löschen
  5. alleine das veränderte licht kündet vom frühling! fein!
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  6. Das wird eine wahre Pracht, wenn dann alle Birken ihre grünen Blättchen bekommen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Bei Deinem Blick finde ich gerade die Kleinigkeiten wie Baustelle oder die Fußgänger toll. Sie beleben das Ganze und bringen Spannung rein.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Sieht schon richtig warm Au dein 12tel Blick! Schön die weißen Birkenstämme.
    Liebe Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  9. eine schöne Allee! es geht deutlich Richtung Frühling auf dem Februarbild..
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  10. es sieht schon so frisch und frühlingshaft aus in der dresdener straße - schön wie die birken strahlen!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Da sieht man ja schon richtig die Unterschiede.Toll.Ich bin schon sehr gespannt was sich bei Dir im Laufe des Jahres verändert.(Baustelle,Verkehr)
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  12. Eine erfreuliche Straßenveränderung in die richtige Richtung!!! :-)
    Liebe Grüße Susan

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöner Blick und den Schreck wegen der Baustelle kann ich gut verstehen, deshalb habe ich einen Auswahlblick bei uns im Hafen an den Nagel gehängt. Dort wird ganz viel gebuddelt und es passiert bestimmt spannend viel aber ich konnte nicht genau sehen, wo die Reise hingeht. Die Gefahr, dass mein Standpunkt auf einmal nicht mehr da ist, war mir zu groß. LG Aqually

    AntwortenLöschen
  14. Das Motiv ist hinreißend! Und ich warte bei Fotos mit Straße auch immer, bis mal autofrei ist... Ist ja auch schade, dass Straßen für Autos da sind ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.