8. September 2013

Angenehmst

Wochenend Momente – Erlebt, gesehen, gefühlt, gemacht und vor die Linse gehalten.

Gezaudert

Ins Städtchen gelaufen

Bolzplatzbeobachtungen betrieben

Besonnte Popofläusche bewundert

Über Verhältnisse nachgedacht

Ein sehr altes Haus besucht – beflügelnd wars!

Erfreut Rosenkohl diagnostiziert

Kommentare:

  1. Ja die Verhältnisse, die sind so! Wieder so schöne Fotos, und zaudern würde ich auch..., lieben Sonntagabendgruß Gh

    AntwortenLöschen
  2. :) Habt Ihr Pflaumenkuchen gebacken? LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  3. Vom alten Haus hätte ich gern noch mehr gesehen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja war echt beeindruckend. also wer ein haus in geringswalde kaufen möchte. nen schnäppchen sozusagen ... war so viel gegenlicht, fotos im haus gingen eher schwer, konnte mich nicht entscheiden, sie gut zu finden ...

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  4. Sind die Popofläusche (schönes Wort) von Schwänen? LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. hochwassernachzüglerschwäne quasi. die ersten eier sind baden gegangen. ob die noch flügge werden vor dem winter, sind noch recht klein ...

      tabea grüßt

      Löschen
  5. Richtig schön flauschig wieder hier...! Sehr schön stelle ich mir auch das Buddeln mit automatischer Pflaumenverköstigung von oben vor... oder sind die Früchte auf anderem Wege zugewandert? Den wunderschönen Ofen tät ich jetzt gern einheizen. Mich fröstelt. Eine schöne neue Woche, liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. pflaumenregen vom halbtoten baum ... 3/4 toten baum eher ...

      liebe grüße und warme füße . tabea

      Löschen
  6. So ein gemütlicher Sonntag - die Blätter sehen ja schon beachtlich nach Herbst aus, so wunderbar rot :-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Abend,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ich Stadtkind wußte gar nicht wie Rosenkohl außerhalb des Einkaufsnetzes aussieht.tsss, danke! Viele Grüße kaze

    AntwortenLöschen
  8. ;)

    und ich nicht-wirklich-landkind wusste nur, dass es sich um kohl handelt. um welchen, weiß ich erst seit gestern. süß die brüstchen, was!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  9. Dem Städtchen haben wir uns (mit Dir) ja schon öfters genähert, aber es scheint viele Wege dorthin zu geben, es sieht immer anders aus. In schönstes Spätsommerlicht getaucht heute.

    Und der Ofen, so schön er ist, weckt Erinnerungen an 7 oder 8 Winter in Kohleofenwohnungen. Nein danke, nicht mehr.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  10. ach tabea .... wenn du wüsstest, wie sehR ich deinen blick mag.
    so unglaublich sehR. sehRsehR.
    lieeb gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  11. und endlich wieder dieses licht ...

    AntwortenLöschen
  12. wie schön, was alles bei dir wachst - mir sind heuer sogar die gurken eingegangen, von herbstgemüse keine spur. über manch verhältnisse könnte man hier auch nachdenken ;)
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.