18. August 2013

Zu Fuß

Wochenend Momente – Erlebt, gesehen, gefühlt, gemacht und vor die Linse gehalten.

 Die Futterstelle verteidigt

Ins Städtchen spaziert

Zeit zum Nachdenken gehabt

Jemanden verabschiedet

Dabei gewesen

Sitzplätzchen genommen

Beobachtet wie jemand emsig ist

-.-.-

Bonusmaterial – Man gönnt sich ja sonst nichts






Kommentare:

  1. Die Kamele würden meiner Schwiegermutti total fetzen.

    Schöner Sonntag.

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich in die Fensterläden verknallt. Donnerwetter, sind die schön.

    Danke für die interessanten Eindrücke!

    Liebe Grüße!
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Kamele wie originell :) und das vorletzte foto ist mein absoluter favorit..diese alten fenster, wunderschön!
    sarah

    AntwortenLöschen
  4. Dein feiner Blick, die feinen Worte... ich mag sie so gern. Zu Kamelen hatte ich eine sehr lange Zeit eine besonderen Draht. Mich zierte eine ziemlich ausgewachsene Sammlung. Ungefähr so groß wie Deine Kekskarawane. Nur nicht so lecker. Tolles Geschenkpapier!!! Sei lieb gegrüßt und hab eine feine Woche, herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Wieder überaus kurzweilig...dein fotografischer Blick...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. ich bin äußerst begeistert von deinen wochenendeindrücken. die kamelkekserei ist ganz besonders liebreizend und in die herrliche schaufensterdekoration vom letzten bild hab ich mich glatt verknallt. du weißt, ich liebe solche skurrilitäten!
    ganz liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die kekse sind toll. ein geschenk von jemandem liebes. seitdem backen nicht nur die kinder gerne kekse ;)

      da steht wohl mal eine geringswalder fenster fotoreihe an. dachte ich mir eh, dass das mal sein müsste.

      liebe grüße zum montag . tabea

      Löschen
  7. Die Birken! Oh wie ich Birken vermisse... Sowas merkt ich aber auch immer erst, wenn ich dran erinnert werd...

    AntwortenLöschen
  8. futterstelle - herrlich! nachdenkzeit so fein, ich mag kirchenfenster, den bunten lichtertanz.
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  9. eine heRRliche wandeRung duRch tabeas sonntag. so toll.
    und dein bonusmateRial wie immeR b e g e i s t e R n d .
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  10. Die Kamele würd ich an Deiner Stelle auch gut verteidigen, denn damit bist Du im Oman eine reiche Frau! Zum Glück gab's später genug Kuchen, also brauchte ja niemand hungern... ;o)
    Das letzte Bild ist super, sind das Wärmelampen für die Blumen? Haha!

    AntwortenLöschen
  11. die kamelherde! ein wahnsinn!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  12. bin ganz glücklich mit deiner kamelherde, dem stuhlstelldichein, den entschlüsselungsgedanken...und beim bonusmaterial haben mirs besonders die letzten besonderen gardinenfenster angetan - wilde spekulationen, was sich dahinter verbergen könnte (vielleicht ein bestattungsinstitut?;)
    liebst an dich birgit

    AntwortenLöschen
  13. Eher bräunlich als grün das Farbspektrum dieses Mal. Angekündigt haben es die Kamele. Oder war das Zufall? Tschüss Geringswalde - ich frage mich ja, wie ich es einrichten kann, dass es mich genau dahin verschlägt. Für einen diskreten Kaffee hinter Gardinen zumindest.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe mond, wohl eher sollte es mich mal nach berlin verschlagen ;)

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  14. Eine wunderbar vielfältige Bilder- und Gedankenreise! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön- ich nähe schon Gewänder für die Heiligen drei Könige (die hier ein bisschen mehr als drei sind)- und du fotographierst schon mal ihre Kamele :)
    Schöne Bilder wieder!

    AntwortenLöschen
  16. Das letzte Bild ist ja der Wahnsinn! Fenster-Tristesse vom Feinsten und so wunderbare Farben ...
    Liebste Grüße von Meike, schwer begeistert!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.