3. August 2013

Sommer in der Schachtel

Das Sommer Mail-Art-Projekt 2013 ist im vollen Gang. Meine Zündholzschachteln sind in neunfacher Ausführung verschickt. Für alle anderen, hier ein kleiner Einblick in meine schachtelgewordenen Vorstellungen.

Urlaub – also die Erlaubnis, sich berechtigt vom Arbeitsplatz zu entfernen, um der Entspannung zu frönen – bedeutet für mich, Momente in den Alltag zu streuen. Ich suche ungern das Weite. Ein imaginäres Ferienhäuschen zieht in die graue Schachtel. Wirkungsräume: Eine Tasse Tee lang abschalten. Im Garten träumen. Zeichnen. Nach Feierabend aufatmen, auf dem Sofa sitzend.











Kommentare:

  1. Die Schachteln sind ja der Hammer. Die kleine Farbpalette mit dem Pinsel... irre. So'n Schächtelchen hätte ich auch gerne bekommen. Ein kleines Kunstwerk. LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja der mini aquarellkasten ist mit horadam, feinste künstlerfarben von schmincke gefüllt!

      ;)

      t

      Löschen
  2. tee, garten, zeichnen, sofa — die vermusterung der auszeitwichtigkeiten, so großartig, liebe tabea, so etwas mag ich total.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  3. so entzückend, auch die idee so sommerlich schön! ich werkel gerade an neun miniaturen und wünsch mir manchmal kleinere finger dafür ;)
    in unserer gruppe dürfte schweizer posturlaub herrschen, aber ich hoffe, bald mehr sommerschachtelige post sichten zu dürfen und spute mich, meine rechtzeitig zu verschicken, damit sie auch wirklich im august dort landet, wo sie hinsoll ;)
    alles liebe und ein feines wochenende euch
    dania

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tabea,

    oh wie niedlich - deine rundum gelungene Sommerpost ist farblich ganz typisch im Tabea-Design :-)

    Liebe Sommergrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Die tabeablauen Schränke sind großartig geworden. Der Sessel erinnert wunderbar an das Sofa aus Deinem Header, und auch bei Farbkasten, Blume und Teetasse hast Du Feinarbeit geleistet. Ge-fimo-t? oder getöpfert? Sehr schöner Schachtelsommer.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja fimo. das ist eine geschichte für sich, wie ich versucht habe, in einer kleinen stadt am rande der welt, fimo zu erwerben ;) hellgru mit glitzer war dann das, was es gab. neben neonpink und lila.

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  6. Liebe Tabea, Urlaub im Schrank... Solange es dieser tolle tabeafarbene ist, kann ich mir fast nichts schöneres vorstellen. Ein Held, wer es wirklich schafft, den Urlaub in den Alltag zu streuen... Es grüßt Dich herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  7. Immer wieder toll anzusehen, deine Ideen! Großartig! Hätte ich auch gerne bekommen!
    Schönes WE

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr originelle Idee und wunderschön umgesetzt.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Du hast Dich selbst uebertroffen!
    Liebe Gruesse!

    AntwortenLöschen
  10. Über dein schönes Schränkchen hab ich mich sehr gefreut. Interessant zu sehen wie die Entstehung war. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja ganz entzückend liebe Tabea.... was für eine fummelige Arbeit!
    Wahnsinn! Ich habe neulich noch Fimo bei mir in der Schublade gefunden was ich glaube ich vor 20 Jahren mal gekauft habe ;-))

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  12. Die wunderbare Welt der Tabea H.: Auf kleinstem Raum mit bescheidenen Ansprüchen an den Sehnsuchtsort, perfekt im Mini-Detail, allein schon die Muster.... hach...frage mich, ist es ein Häuschen oder ein Schrank? Oder beides? Einen Schrank mit dem Sehnsuchtsort zuhause wäre wirklich schön, einfach mal zwischendurch aufmachen und eintauchen! Voller Bewunderung für deine Ideen und Fingerfertigkeit wünsche ich einen herrlichen Sommer im Garten mit Pinsel, auf dem Sofa mit Tee und umgekehrt ...liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eigentlich ein häuschen. gebe zu, es kann auch ein schrank sein. ja man schafft sich so seine momente ;)

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  13. ohouiiiiau!!! ...mir fehlen die worte. bezaubernd. mindestens.

    AntwortenLöschen
  14. Tabea, mir klappt gerade die Kinnlade auf das iPad...
    Wie traumschön ist das denn bitte?!
    Wie schrecklich, dass ich erst im September dran bin- bei solchen Vorlagen sind meine bisherigen Ideen ja echt "popelig"...

    Liebe Grüße aus dem nördlichen Norden!
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey, da hast du doch noch zeit, die popel zu pimpen ;)

      tabegrüße

      Löschen
  15. Oh. Mein. Gott.
    Ich knie nieder vor dir und deinen Traum-Ort-Schränkchen!!
    Obertoll!
    Himmel, mir geht's grad wie Ute, ich gerate unter Zugzwang...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh. danke. betrachte es als herausforderung ;) ich liebe sowas!

      die tabea grüßt

      Löschen
  16. unglaublich!! unglaublich schön! unglaublich liebevoll! traumschachtelei!
    herzlichen gruß von mano

    AntwortenLöschen
  17. Man konnte bei manchen Empfängern ja auch schon Fotos deiner Schachteln bewundern. Die sind wirklich sehr, sehr schön geworden. Einfach allerliebst.
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  18. An so wunderschönste Sommerhäuschenschachteln hätt ich ja im Traum nicht gedacht, ganz Tabea! Wer so ein Häuschen im Briefkasten gefunden hat, kann ja nicht anders als: "Auszeit"assoziationen haben... und hat gleich eine, jedenfalls ne freudige Minute mindestens und dann immer wieder "Augenblicke". Ach so schön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Tabea, danke für den Blick hinter die Kulissen.
    Ich liebe solche Winzigkeiten - den Farbkasten mit den Bildern mußte ich gleich aufdröseln und ich fürchte, ich habe kurz vor Entzücken gequietscht :-)
    Hab einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Eine beindruckende Sommerpost ist unter deinen Händen da entstanden! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  21. Tabea, Tabea, du bist verrückt....soooooooo schööööön.
    Herrlich!!!! Zu Hause ist es doch am Schönsten, sage ich
    auch immer wieder....
    Lg jumie

    AntwortenLöschen
  22. So schön! Glücklich, wer ein solches Schränkchen im Kasten findet!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  23. OMG, so großartig, Tabea-Sommertraum-Schränkchen sooo niedlich !
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. WoW!!!
    Step by Step zu sehen ist ja noch mal so hammermäßig, wie das fertige Lieblings-Sommer-Ort-Schächtelchen......
    .... soooooooo viel Liebe! WoW......
    Und dann die Gedanken die dahinter stecken... toll!

    Einen guten Start in die neue Woche..... Katja

    AntwortenLöschen
  25. ein richtiges Kunstwerk! ich gebe zu, davon hätt ich auch gern eins ... ;-)

    liebe grüße,
    Tabea

    AntwortenLöschen
  26. Wie genial ist das denn? Mist, dass ich nicht mitgemacht habe. Grandiose Schrankvariationen, sehr tabeaesk.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  27. Hach, ich kam gar nicht dazu den Urlaubskoffer mit der dreckigen Wäsche auszupacken, weil ich stattdessen meine Sommerpost öffnen durfte. Entzückend! Und für mich ein kleines hinreißendes Kuriositätenkabinett, in dem sich derart viel entdecken lässt. Danke! Danke! LG Mila

    AntwortenLöschen
  28. Waaaahnsinn, wie pfriemelig und wunderschön!

    AntwortenLöschen
  29. Aww~ eine sehr sehr schöne Idee!!! Das sieht super aus :) So viele Details und alles so klein uns niedlich ;) Echt super!
    Liebe Grüße maackii

    AntwortenLöschen
  30. Da war eine Puppenmutti aber fleiig. ist ja unglaublich, was du auf dieses kleine Fläche bekommen hast, aber eindeutig tabeisch!
    minigrüße karen

    AntwortenLöschen
  31. Was für eine bezaubernde Idee - und so toll umgesetzt.
    Dein Blog gefällt mir richtig gut.

    LG
    KAT

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.