14. Juli 2013

Klosterbuch im Juli

Von Rotfüchsen werden wir begrüßt, vom regen Treiben auf dem Markt, von bunten Gewächsen. Die Luft trägt Pilzpfanne, Steinofenbrot, Räucherfisch herbei. Wir finden Licht und Schatten, Menschen Ruhe suchend. Bücken zum Detail, Anlehnen für den Weitblick. Dösen in der Sonne, dem Wind lauschend und dem Stimmengemurmel. Tropfendes Bauerneis, Hubertuspfanne mit wenig Nudeln, eine sehr kurze Thüringer.















Kommentare:

  1. Schön, dass du mich wieder mitgenommen hast!!! Es riecht richtig nach warmem, trockenen Sommer!
    Sei herzlichst gegrüßt!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Toll geschrieben!
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, Coburger Fuchsschafe! Die züchtet eine Freundin von mir. Ein schönes Sommerfest!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. konnte es kaum glauben, dass es fuchsschafe gibt ;)

      tabea

      Löschen
  4. liebe tabea .... soso schöne woRte.
    kann es immeR noch einmal wiedeR lesen. und wiedeR. leichtigkeit und mich eingepackt. auf einen kuRzausflug im moRgengRauen.
    hab dank und eine gute woche. liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  5. Das war bestimmt ein herrlicher Tag, so ganz im Grünen, bei den sommerlichen Temperaturen.
    Ich bin auch am liebsten im Grünen und genieße!
    Liebe Grüße Susan

    AntwortenLöschen
  6. und die Schafe tragen schon wieder (oder noch immer?) Rollkragenpullis…
    Liebe Grüsse und eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du siehst das gleich ;) die schafe sind ja auch quell deines materials und der nachwuchs sichert diese, gell! dann werde ich mal abwarten, ob da demnächst was kleines steth ...

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  7. Ach das sieht nach großer Gemütlichkeit aus. Herrlich! Dir einen schönen Wochenstart.

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  8. Herrliche Fotos...endlich Sommer !
    Genießen wir's,♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Das Kloster hat sich also auch von den Fluten etwas erholt.
    Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  10. ich wünschte, ich wär dabei gewesen! so ein schöner ausflug - danke fürs mitnehmen!
    diese rosensträuße - ein traum!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  11. ein feiner ausflug, dösend ruhesuchend bückend anlehnend - ach wie fein! und die fuchsschafe, was für ein name!, rosensträuße und pfirsiche!
    hab's weiter fein und genieß noch lange nach!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  12. Wie gut, dass die Lebensfreude nicht weggeschwemmt wurde mit der großen Flut. Alles andere ist ersetzbar.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.