2. Februar 2013

Erscheinungen

Wenn der Himmel sich öffnet
Ihr erinnert euch
Im Januar unbeschreibliche zwei Mal
Sind grazile Wesen unterwegs
Mädchen reitet auf springender Zauber-Mietzekatze
Babyeinhorn und Mamaeinhorn gehen Spazieren
Babyeinhorn muss noch viel lernen, in der Einhornfohlenkrippe

Kommentare:

  1. Hey Tabea,
    Deinen Blog habe ich über Anke entdeckt und finde ihn sehr schön, und sehr inspirierend. ♥
    schau doch auch mal bei mir vorbei. Ich blogge auch aus Berlin, liebe die Fotografie und die Bildbearbeitung. Auch führe ich ein eigenes Foto-Projekt namens Schwarz/Weiss-Farbfokus (S/W-Ff), zu dem ich dich gerne einlade, falls du Lust hast, daran teilzunehmen.

    Hast du Interesse an ggs Follow? Dann lasse es mich bitte wissen. (≧◡≦)
    Viele liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔)
    aus Wieczoranien

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tabea,

    Ein wunderschönes Himmelbild.

    einen schönen Samstag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tabea, so blau wie auf meinen Fotos war der Himmel nur einen Nachmittag lang. Am Donnerstag war er so wie bei dir mit einem irrsinnigen Hagelschauer, dass ich mit meiner Enkelin eine "Graupelsuppe" kochen konnte, so bedeckt war alles mit den Körnern. Habe bei Wetteronline gelesen, dass dies der sonnenärmste Januar seit 1951 war. Das kann ich voll bestätigen ;-)
    Die wilden Reiter auf dem Kinderbild find ich klasse.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid
    Hier regnet es schon wieder...

    AntwortenLöschen
  4. Da ist dir ja ein ganz bezauberndes Himmelsbild gelungen...ich bin beeindruckt! Und das Kinderbild ist auch überaus reizend geworden...da gibt es wohl mehrere Künstler in der Familie...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön, dein himmel, da möchte man gerne fliegen können, um die wolken zu streicheln :)

    und deine einhorngeschichte... tabea! so süüß. hihi.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tabea,
    ein gigantisches Himmelsöffnungsbild! Und die fantastischen Wesen aus Kinderhand - einzigartig!
    Ein schönes Wochenende! Hoffe, es geht euch gut!
    Dania

    AntwortenLöschen
  7. Ja, wenn sich die Sonne in diesen Tagen mal Zeigt tut das im tiefsten der Seele gut. Und Kinderzeichnungen dieser Art ebenfalls. Ich bin immer wieder begeistern wie die kleinen Künstler wie Profis ihre Werke interpretieren. Herrlich.
    viele Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Wohooowuuu.... was für ein Himmel! Absolut großartig!
    Auch der Blick hätte sich gut für dein Monatszwölftes geeignet, aber ich freu mich natürlich auch besonders, wenn er zu meinen Himmeln darf.

    Das Bild sieht ein bißchen nach Traumverarbeitung aus, wie aus der Hölle abgemalt mit den hämisch grinsenden, scharfzahnigen Wesen, die S. davontragen... was aber vermutlich auch dam primär verwendeten Rot liegt. Schließlich lacht sie dabei, es scheint also ein ziemlich guter Höllenritt gewesen zu sein. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein Himmel!
    Herzliche Grüße (mit Schneeflöckchen)
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tabea, wenn wir mal ehrlich sind: für solch einen Himmelsanblick verzichte ich schon mal auf ein paar Tage Sonne... trotzdem, gleich den ganzen Januar...? Ein wundervolles BIld!
    Die Reiterstaffel ist auch sehr schön - ich bin gespannt, was ich mir gleich anschauen darf: H. hat sich nach stundenlangen Verhandlungen endlich für eine Weile in ihr Zimmer zurückgezogen. Malend... Liebsten Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, das Himmelbild ist grandios !!! Fast könnte man meinen, die Einhörner sind dem Himmel entsprungen ;-)
    Ich finde ja alle Deine Fotos zum niederknien schön
    und schaue Sie mir immewieder gerne an.
    Vielen lieben Dank auch für Deinen schönen Kommentar zu meinem 12tel Blick ...
    bis bald und ein erholsames Wochenende
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  12. Das Bild ist ja *himmlich*
    Da müssen Zauberwesen unterwegs sein!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ein wundervoller Himmel, Himmelsöffnungen haben immer etwas magisches !
    Magisch geht es auch auf Bild 2 zu....einfach sagenhaft schön !
    Schönes Wochenende,
    ♥Kerstin
    Ich habe meinen Blickwinkel bei mir im Archiv gefunden (hat mein Mann geknipst) Und wundere mich grad über sagenhafte Zufälle...

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Huch, alle guten Dinge sind zwei, jetzt aber:

    Der Himmel ist phänomenal! Und die Wesen sehen aus, als seien sie direkt durch den Himmelsspalt herabgestiegen...

    AntwortenLöschen
  16. Sehr beeindruckend! Für mich sieht es aus als hätte jemand mit einer Taschenlampe durch die Wolken geleuchtet! Wahrscheinlich um zu zeigen, dass der Januar auch (kurz) hell sein kann! Toll!
    Schönes WE wünscht Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tabea,
    Mystisch sieht Dein Himmel aus, scheint so als kämen Besucher aus einer anderen Welt.
    Das Kinderbild unbedingt rahmen und aufhängen!
    Wünsche Dir eine gute Zeit
    Judika

    AntwortenLöschen
  18. Fantastischer Himmel, man könnte meinen, die wilde Jagd ist noch unterwegs.
    Das zweite Foto hatte sich nicht gleich aufgebaut, die Beschreibung war aber schon da. Und da dachte ich, Du siehst das alles in den Wolken! *gg*
    Die Zeichnung finde ich so fantasievoll und schön umgesetzt, die musst Du unbedingt aufbewahren.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  19. Faszinierende Wolkenstimmung - bedrohlich schön!
    Die Baumreihe erinnert an meinen 12-tel Blick (nur mit Windrad kann ich bei mir nicht dienen).

    LG
    Hans

    AntwortenLöschen
  20. was für eine unglaubliche stimmung!
    und der katzen- und einhornausflug macht lust aufs mitspazieren - so fröhlich, wie das mädchen aussieht ...
    einen schönen sonntag!
    °°°u.

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein herrliches Stück Himmel! Und das süße reitende Mädchen auf der Zauberkatze... - Danke dir für Kommentar Nr. 1 auf meinem frischgebackenen Blog ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Atemberaubend und wunderschön...Liebe grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tabea
    dein Himmel ist atemberaubend und ich geniesse ihn ohne grosse Worte...
    Herzgruss
    Melanie

    AntwortenLöschen
  24. unter diesem himmel wäre ich gern herumspaziert - ein traum!
    und in der einhornfohlenkrippe würde ich gern mal ein praktikum machen - so ein wunderbares bild!
    liebe grüße nach g., mano

    AntwortenLöschen
  25. Solche Himmel sind faszinierend, das Dunke wird
    durchbrochen von einem Licht, das man schon fast
    vergessen hatte. Hoffnung!!!
    Da gibt es doch noch was anderes.
    Lg jumie

    Ps: Babyeinhorn und Mamaeinhorn....süüüüß

    AntwortenLöschen
  26. Schon wieder so ein beeindruckendes Naturfoto. Das Kinderbild ist natürlich auch gut!

    Wünsche einen guten Wochenstart,

    Nini

    AntwortenLöschen
  27. Meine Güte, bei dem Bild fehlen mir wirlich die Worte... Ein absoluter Traum. Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  28. Wow, das ist ein absolut tolles Foto! Die Stimmung - genial!

    LG Mary

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.