26. September 2012

Naturbegabungen


Herbstfrüchte – die zurzeit auf den Hof niederregnen – leicht geordnet. Die Natur ist sehr musterhaft. 


Während ich meine Fallfrüchte am Schreibtisch sichte, steigt Dillgeruch von meinen Händen auf. Denn, statt auf den Kompost, sind die Gaben in den Computer gewandert.



Kommentare:

  1. supersupersuperschön! auch deine hamsterräder vom letzten post. die wären ja auch was fürs musterbuch!
    ganz liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Sollte ich irgendwann mal über eine Hauseinfahrt (samt dazugehörigem Haus) verfügen, dann werde ich sie nach Vorbild des unteren Bildes pflastern. Und der Fliesenentwurf in türkis...den nehme ich für's Bad!
    Bin jetzt schon gespannt, mit welchen Mustern Du uns als nächstes beglückst!
    Herzlichst
    tanïa

    AntwortenLöschen
  3. wie toll! ein herbstmusterreigen.gut, dass alles in deinen computer gewandert ist! dir einen mustergültigen herbsttag wünschend birgit

    AntwortenLöschen
  4. Naturwundermuster, ich sehe sie auch überall! Danke für die Inspirationen. Heute werden es nur Pfützenmuster, wenn ich Tropfgeräusche vor dem Fenster deute (ich schau lieber gar nicht raus)
    Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Ganz wunderbar! Die Pflaumen gefallen mir besonders gut!

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Idee, besonders die Dillfliesen...die würden mir im Bad auch gut gefallen !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  7. Genial! Naturmuster finde ich ja gleich noch zehnmal besser.
    Wären doch alle Pflasterfugen so wunderschön bemustert, die Welt wäre viel schöner. Besonders gefällt mir aber das Schrumpelzwetschgenmuster wegen seines sich ergebenden plastischen Hoch-Tiefs.... und das Zapfenmuster auf der Bank. Alle.
    Ein toll inspririerender Post. Landart-Muster.
    Wieso hast Du heute eigentlich Zeit zu posten? Musst Du nicht grade deine Ausstellung eröffnen...?

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gepflaumt habe ich noch gestern Abend ;) Das geht zwar ein bisschen auf Kosten der Fotoqualität, ist schon so weit, dass es gegen 18 Uhr zu wenig Licht ist. Ach, ich erinnere mich, dunkle Abende, kurze Tage, schwer Fotos zu machen, der liebe Herbst&Winter. Wie auch immer war das Muster Entspannung und gefliest war dann auch ruckzuck ... heute waren wir aufbauen und nun steht alles. Ich bin sooooooooooo erleichtert! Sieht gut aus, lief wie geplant und nun warte ich auf morgen, da ist gegen 19 uhr die Eröffnung. Ich fühl mich frei. Sieht hier zwar alles aus wie Sau. Aber ich haben fertig.

      LGubb.T

      Löschen
  8. … wer hätte gedacht, was man so was Tolles aus vergammelten Zwetschgen machen kann (hätte auch noch zu Ninas gestrigem upcycling gepasst!) herzliche Herbstgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau das war mein erster gedanke! wunderschöne fotos! liebe grüße

      Löschen
  9. Oh die Zwetschgen...*kicher*
    ich finde die Serie äusserst gelungen!
    Lg Carmen...
    Die, ob du's glaubst oder nicht, abends gerne die Bohnen in der Schale ordnet, und nach dem Klo gehen merkt, dass da Kinderhände das wohlgeordnete, aufgeräumte, meditative Bohnenbild ...hmmmm....innert Sekunden umgestaltet haben....*kicher*

    AntwortenLöschen
  10. Und wieder so ein schöner Post! So schön habe ich angefaulte Pflaumen noch nie gefunden ( na ja, der Geruch fehlt glücklicherweise, finde ich extrem unangenehm ). Schön, wenn das Kind wieder so in einem durch kommt!
    GLG
    Astrid
    aus der grauen, grauen Stadt (heute ganz arg)

    AntwortenLöschen
  11. Besonders gut gefällt mir das Pflaumenbild oder sind es Zwetschgen? Ich weiß das nie...
    Toll, dass Du auch die nicht mehr ganz so Hübschen mit eingebaut hast, das macht das Bild besonders!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tabea,
    Deine herbstlicher Farb,- und Musterreigen - zum schießen!
    Natürlich ist meine Lieblingsfarbkombi auch dabei - Du ahnst es schon - die Kreidetürkiesefeufruchtgrünkreation!
    Bunte Grüße vom See,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. ja, die natur ist oft die allerbeste inspirationsquelle.
    diese muter fallen ja auch meist erst auf, wenn man nahe heran geht, sonst scheint es wie in grafisches muster oder gar eine verwaschene farbe.
    wunderbar :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  14. Danke für deine tollen tips. Ich habe schon viel lernen können :-)
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  15. wouw, Inspiration pur, vor lauter Alltag sind mir die "Zwetschgen " noch gar nicht so fotogehn aufgefallen, herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  16. sehr ordentlich! sehr schön!
    und die naturbefüllten rillen finde ich sehr begabt.

    liebe grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Das Schönste am Netz ist für mich die Möglichkeit, etwas total ungewöhnliches und "so noch nie vorher Gesehenes" zu entdecken - und das ist bei Dir ganz oft der Fall. Perfekter Tagesabschluss - wunderbar - Danke - und alles Gute für die Ausstellung!!!❤Anette

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag die Pflaumen am liebsten :-) Sehr schöne Muster und Inspirationen - ich überlege schon, was sich alles noch musterhaft auf Helenas Hosen drucken lässt...
    Wie wars bei der Bahn? Sieht ja alles sehr gemütlich und individuell aus! Und nun suche ich weiter nach dem Zelt, welches Du als Köder (versehentlich?) schon mal in die Runde geworfen hast... ;-) zumindest bin ich sehr gespannt! Ein schönes Wochenende! LG, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Bahn wars toll!

      Ha ha das Zelt. Du schneller Schlingel. Ja das war ein ausversehen. Da wurd mir ganz heiß ;) Diese Knöpfe da oben wandern, wenn blogger automtisch sichert, manchmal so hin und her, da kann man schon mal falsch drücken. Grmpf.

      Die Sonne scheint, das wird ein schönes Wochenende!!! LGT

      Löschen
  19. Die Idee ist SO toll, dass sie von mir hätte sein können *Scherz*

    Aber jetzt echt: ich bin begeistert!
    Muster legen aus Fundstücken... darf ich das bei Gelegenheit mal nachmachen?

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bitte, mach nach!!! Habe ich doch nicht erfunden ;) Ich werde mal Papier ausdrucken, zum basteln und Geschenke einpacken. Ist doch schön, wenn man sein eigenes Zeugs verwenden kann ...

      Vielleicht sehen wir ja mal was von deinen Eigenmustern?

      Liebe Grüße . T

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.