27. August 2012

Alle Jahre wieder




















Weihnachten rückt näher. Ein Plakat muss her. Denn schon bald findet in der »Frohen und Hanselstadt Großmützenau« (bei Lunzenau) der früheste Weihnachtsmarkt Deutschlands statt (22. September 2012, ab 11 Uhr am und im Prellbock – die einzige Kneipe mit Pfiff). Und zufällig finde ich eine thematisch passende Zeichnung von 1996 wieder. Aber ich komme trotzdem nicht in Stimmung. Vielleicht grillen die Zirpen zu laut …

24. September 2011– es hat an nichts gefehlt
























Kommentare:

  1. An meinem Geburtstag!

    Und den verkleideten Alien finde ich sensationell.

    Schade, sie grillen so laut :-)

    Liebe Grüße von Nina, die jetzt noch mal fein geschmunzelt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nur her damit. Geburtstag hast du da! Ist notiert.

      Ich werde morgen mal am Zimt schnüffeln, vielleicht hilft das beim Entwerfen!

      Gute Nacht . T

      Löschen
  2. ich mag deine illustrationen wirklich sehr gern!
    auch wenn sie schon über 15 jahre alt ist!

    ein so früher weihnachtsmarkt wäre aber wohl auch nicht so richtig was für mich...

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was ... Glühwein bei 23 Grad, wer will denn da meckern?

      ;) T

      Löschen
  3. just vor ein paar Tagen hielt ich die ersten Weihnachtspostkarten in der Hand... hab sie wieder weggelegt! Irgendwo gab es kürzlich schon die ersten Adventskalender... Ein bißchen Schnee hätte doch noch liegen können im letzten Jahr.
    Gohlis liegt für mich fern am anderen Ende der Stadt. Keiner meiner täglichen Wege (und die sind mitunter sehr weit) führt mich dorthin... Weil es dort zusätzlich noch Personen gibt, denen ich nicht so gern begegne, meide ich das eigentlich so schöne Viertel. Beim nächsten Leipzigspontanbesuch darfst Du dich gerne mal melden... ich käme auch nach Gohlis. Ausnahmsweise. Lieben Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Ist ja fast schon Eutritzsch und der Park ... ganz toll! T

      Löschen
  4. designerwohnung!? :) nee, nee. die küche allerdings ist schon ziemlich schick! der rest ist zusammengewürfelt... :)
    bin übrigens krankenschwester. und du?? :)

    AntwortenLöschen
  5. Es kann sich ja auch nur noch um Tage handeln bis das Weihnachtsschnuckzeug in den Läden steht. Ich habe ja auch MItte Sept. Geburtstag und ich stelle immer als Gag ein Schale Weihnachtsgebäck auf den Tisch ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Also jetzt weiß ich endlich, warum Dir das Dranbleiben so schwerfällt. Weihnachten im September? Also das ist ja dann quasi zeitgleich mit dem Einzug der Schokoweihnachtsmänner und Lebkuchen in die Supermärkte. Vor Novemeber weigere ich mich an Weihnachten zu denken, aber ich bin mir sicher, Du musst nicht unbedingt Weihnachtsmotive ausstellen, oder?
    Und noch sicherer bin ich mir, dass es eien tolel Ausstellung für Dich werden wird.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das sind zwei unterschiedliche Sachen! Der Weihnachtsmarkt findet jedes Jahr statt (ist echt lustig, und nimmt das ganze Weihnachtsgedönse eher auf die Schippe) und wird vom Prellbockbesitzer initiiert. Ich muss nur das Plakat machen.

      Meine Ausstellung ist etwas später und muss natürlich von mir bestückt werden.

      Ist grad alles etwas viel. Mit all den anderen Sachen, die ich nun nicht näher erläutern mag.

      T

      Löschen
  7. oh nein! lass ihn bitte wieder grün werden!
    am 1. advent guck ich mir dann dein plakat nochmal an...
    viele liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  8. Zirp Grille zirpelezirpeling, Grill zirpel zing
    lasst mich ein ihr ....

    und da war sie weg die Muse.

    Ich fürchte da hilft nur noch Konplentration, also auf auf, ans Werk.
    Ich glaub hier liegt irgendwo noch spekulatius vom letzten Jahr.
    Falls es dir zu warm ist, dann empfehle ich dir nachts zu arbeiten, bei uns heute erfrischende 7 grad.

    Heute fahre ich nach Weimar!
    Viele grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  9. Weihnachtsmänner sind grün und kommen vom Mars ... wundervoll - das Plakat - ganz große Kunst!
    Weihnachtliche Grüße im August! Dirk

    AntwortenLöschen
  10. Ernsthafte Beratung in Sachen Weihnachtsstimmung? Ich mache Folgendes für Weihnachtsaufträge im August: Photos von schneebedeckten Bergen ansehen, niedliche Kinder mit Schals und roten Nasen betrachten (vielleicht auch eher digital, draussen gibts nur Kinder in Shorts), eine Kerze anzünden und Zimttee oder ähnliches trinken.
    dann gehts halbwegs ;)

    Viele Erfolg wünscht Tine

    AntwortenLöschen
  11. ach ja, Weihnachten! hätte ich beinahe vergessen… bon courage! und herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  12. CRAZY :)) Ohgottogott wie gestalte ich dieses Jahr nur den Baum????

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.