9. Juli 2012

7 Sachen

Heute gibt es, nach allen Regeln der Kunst, 7 Sachen vom Sonntag. Nicht von Samstag, keine Tricks mit »Riechen und Lauschen«, nein, alles mit meinen Händen. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Nach einer Notlandung notgeleimt
Der Pilot hatte Glück im Unglück, er ist schon seit Wochen verschollen

Nach 10-jährigem Anlauf, in 10 Minuten ein Lederbüchlein geheftet
Ein Kapitalband bekam ich beim besten Willen nicht unter

Ein Brett befestigt
Den Lippenstift könnte man mal auffrischen

Ein Haus gebaut

Ein Vögelchen aufgehängt (unten links)

Das quiekende Kind vom Topf gehoben
Sein »gutes Stück« passte nicht mit rein
Faszinierend, ein Töpfchen, das sich nicht zum Pinkeln eignet

Er ist wieder da! Eine zweite Lebensphase? Eine andere Sorte?
Mr. Günsel eingevast

Kommentare:

  1. Von jenen Mädchentöpfchen habe ich auch schon gehört... Das Problem haben wir ja hier nicht, obwohl bei der Dame die Meinung vorherrscht, sie habe auch ein bestes Stück... Die Vögelchen und das Bild daneben (!) finde ich allerliebst.Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  2. liebe tabea,
    ja, ich war auf dem flohmarkt in geringswalde, aber die funde sind aus chemnitz, da war ich nämlich auch. :)
    der flohmarkt in g war recht übersichtlich & ich hab leider nix gefunden. hab aber nach dir ausschau gehalten, weiß aber nicht wie du aussiehst... ;))
    einen schönen wochenstart wünscht die evi

    AntwortenLöschen
  3. der pilot ist wahrscheinlich zur lufthansa abgewandert. die zahlen wohl besser!
    das mit "10 jahren anlauf" kommt mir irgendwie bekannt vor...
    liebe grüße an dich, mano

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Töpfchen, das blieb mir zum Glück erspart, genauso wie das mit den Fläschchen. Mein Nachwuchs hat sich geweigert, da draufzugehen, sondern wollte sofort aufs Erwachsenen-Klo und nach der natürlichen Quelle wollte er die Tasse, Flasche hat er verweigert. Macht als Mutter anfangs ziemlich unflexibel, aber das Jahr ging rum. ;-)
    Ist das übrigens nämliche Gardine von neulich?

    Wir haben mindestens 4 fantastische Eisdielen besucht, eine toller als die andere. Ich schätze mal, Bamberg hat nicht nur die höchste Brauereidichte in Deutschland, sondern auch die höchste Eisdielendichte. Wie gut für uns. Und wir haben nicht nur tolle Erinnerungen, ein paar Pfund mehr und wunde Füsse mitgebracht, sondern auch Kopfläuse. Hurrah. Die wollten wir unbedingt schon immer auch mal haben. Vermutlich haben wir sie aber schon unbemerkt am Freitag aus der Schule ins Wochenende mitgebracht...

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist bei uns recht ähnlich. Viele Babyartikel wurden gemieden ;) Wir Naivlinge dachte, wir kämen so an eine PiPi-Probe für den Arzt ... ts ts ... Naja. Ich habe hoffentlich noch nen Kassenzettel.

      Ja die Gardinen sind die vom letzten Wochenende. Ich bin sehr zufrieden mit den Teilen. Was so ein Gehängsel so ausmacht.

      Oh Kopfläuse. Hatte ich mit 7. Scheint echt so ne Grundschulkrankheit zu sein. Ich wünsche gute Besserung!

      Liebe Grüße . T

      Löschen
  5. herrlich deine sieben! deine fensterbank gefällt mir sehr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 6, welche auch eine 9 sein könnte, ist ein Kirchenliedanzeigetäfelchen. Hat das Kind aus dem Kindergarten mitgebracht. mag ich ja, wenn so zeugs zu uns findet.

      Löschen
  6. Hihi, über das quiekende Kind musste ich gerade herzhaft lachen! Ein schönes Blog hast Du hier. Da komm ich doch glatt mal wieder :)

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.