25. Mai 2012

Schön alt werden














































Der Boden im Hof ist ein Tablett. Herabgefallen, hergeweht, abgestoßen. Bis es dann weiter weht, sich auflöst, zerfällt, vertrocknet, geborgen wird, aufgekehrt oder verspeist. Azalee ist fertig mit Schönsein. Schuppen erwacht zu Leben mit Wein an der Stirn.

Kommentare:

  1. in der Tat, sehr schön! Schuppen müsste man sein… (jedenfalls so ein liebevoll geschmückter!) ich wünsche Dir ein sehr schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Zugegeben, mir gefällt der Schuppen mit Grün an Petunien noch besser. Und die Ameise.
    Die Vergißmeinnicht sind hier schon verblüht, ich warte gerade darauf, was aus der "Bunte Frühlingsmischung"-Samentüte wird, die die Erde der Töpfe hebt. We will see.
    Mir war nicht nach Fisch. Zu heiss und zu müde.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine Wilde-Wiesen-Mischung gekauft, die möchte ich bald mal unter unsere Ecke mit Kriechendem Günsel mischen.

      Vergissmeinnicht ... ja äh wir haben eine tolle Sorte Treues Vergissmeinnicht. Das kommt immer wieder von alleine wieder und irgendwie auch mehrfach. Werde dieses Jahr mal darauf achten, wann es dann noch mal wiederkommt.

      Aber Fisch ist doch so schön kühl ;)

      LG.T

      Löschen
  3. schöne bilder...passen zu meinem gestrigen post;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, da musste ich doch gleich mal deinen erwähnten Post besuchen :) (http://zickimicki.blogspot.de/2012/05/ich-bin-schon.html)

      Ja die Vergänglichkeit beschäftigt mich gerade sehr. Irgendwie war Frühling für mich immer so, als wäre plötzlich alles neu ... aber dieses Jahr musste ich feststellen, dass da zwar was Neues und Frisches drüber wächst, dass das Alte aber als Basis stehen bleibt. Heute entdeckte ich total süße Lerchenzapfenbabys und viele Etagen drüber, an den hohen Zweigen, hängen die alten noch rum. Die fallen nämlich gar nicht alle brav zum Herbst ab ;) ...

      Zwei schöne Zeitebenen hast du gefunden. Alles altert und im Altern ist ebeso Schönheit und Würde enthalten. Ich werde meinen alten Hof mal weiter beobachten ... und deinen Blog natürlich auch ;)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende . Tabea

      Löschen
  4. Tja, wirklich blöd... Aber ich finde, es passt wunderbar zusammen und ergänzt sich gut. Ohne das andere wäre beides nur halb so schön!
    Ich hoffe, du findest auch jemanden, der DICH mal fotografiert! Ich hab da mit meiner Schwester wirklich Glück!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  5. was für ein schöner schuppen! meine vergissmeinnicht sind auch äußerst treu. seit ich vor 18 jahren eine tüte saat ausgestreut habe, kommen sie jedes jahr in voller pracht wieder - allüberall im garten. danke wind, danke vögel!
    viele grüße von mano

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.