21. Mai 2012

7 Sachen

Frei nach Frau Liebe, zeige ich euch 7 Sachen – mit 7 Sinnen am Wochenende erlebt.

Hast du eine Mutter, hast du immer Butter
Frühkindliche Butterphase Teil II. verpasst



Pfefferminze – die den Maulwurf überlebt hat – zubereitet
Es war einmal eine Schildkröte …
Gespielt, gespielt, gespielt

Dem sehr aufgeregtem Gezwitscher der Vogelbabyfütterung gelauscht

Ein Löwenzahnblütenherz und einen Blautannenmaiwuchsspitzenball geformt

Frisch gefärbte Wäsche gefaltet

Abendbrot gebacken und gegessen





























































































































































Kommentare:

  1. Nein, das Butterfoto - wie Klasse. :-)
    Hoffentlich war noch was für das unglaublich perfekt Brot übrig, das besser aussieht, als es jeder Bäcker jemals backen könnte.
    Sag mal, diese Löwenzahn- und Blautannenbäckerei... was hat es damit auf sich?
    Interessante Dinge macht Ihr da...

    Ich wünsch Dir einen guten Wochenstart!
    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abfallprodukte ...

      Ich wollte Löwenzahnblütensirup machen, aber die Brühe roch nach nichts und schmeckte nach nichts, war nur gelb ... da habe ich mir gedacht, Zuckerwasser muss ich nicht unbedingt so kompliziert herstellen :) und habe es weggekippt ... aber als ich diesen Blütenbrei aus dem Abseihtuch nahm ... dachte ich mir, ist ja fast wie Papierbrei und habe es platt gedrückt in eine Herzchenkeksform.

      Dann sollte es wenigstens Tannenspitzensirup werden ... nach dem Abseihen sahen die Tannenspitzen so schön kugelig aus ... naja, kann auch nicht wegschmeißen ;)

      LG.T

      Löschen
    2. Die Schale ist pur gewebt eher filigran und zur Deko mit "leichter Befüllung" geeignet. Faltet man die Streifen dreilagig, kriegen sie Knicke beim Verweben, weil sie so steif sind. Man kann sie aber auch mit Mehlkleister, ähnlich der Buchschalen (http://dieraumfee.blogspot.de/2011/12/buchschalen.html) machen, aber wenn die Streifen eingekleistert sind, kann man sie nicht mehr durchflechten, sie würden abreissen. Man könnte sie aber alle einfach nur kreuz und quer aufkleben (mit Folie drunter), das wäre eine Möglichkeit. Oder nartürlich gleich auf einem Luftballon. Ja, das müßte klappen. Beim nächsten Mal dann. :-)

      So, jetzt bin ich auch ausgeschlafen. Sehr unruhig, am Tag den Nachtschlaf nachzuholen...

      Herzlicher Gruß,
      Katja

      Löschen
  2. das fettkunstwerk ist toll. und die farben deiner wäsche begeistern. beeindruckt bin ich von löwenzahnherz und blautannenmaiwuchsspitzenball. inspirierend hier!

    schöne woche dir!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Bilder! Grün-Türkis-Blau-Schattierungen überall. Was hat es mit der Eulensammlung auf sich? Und woher kommen die Vogelschatten?

    Das erste Bild erinnert mich an ein altes Stück von Otto, den "Schwamm-drüber-Blues". Kennst Du den?

    Liebe Grüße, einen schönen Abend und eine gute Woche,
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Eulensammlung ist hübsch was! Darin war ein Geburtsgeschenk verpackt. Ich fand es so schön, dass ich es gerahmt habe. Manchmal ist das Papier schöner als der Inhalt ;) Die Tochter lungert gern davor herum und meint, sie wolle ein Memory daraus machen ... weil einige Eulen doppelt sind :)

      Die Vogelschatten sind eher ungeplant zum Brot geraten. Die Abendsonne hat Fensterbilder durchleuchtet. Nach den Osterhasen haben wir Vögelchen an die Fenster geklebt.

      Das Otto-Stück kenne ich nicht, werde mich mal schlau machen.

      Liebe Grüße und bis balde . Tabea

      Löschen
  4. Dein Löwenzahnblütenherz und dein Blautannenmaiwuchsspitzenball (allein schon der Name...) haben es mir auch sehr angetan. Vielleicht begebe ich mich mal durch dich inspiriert an ein Abgefallenefrühlingsblütenblättersammelsuriumherz... Wäre doch auch eine Idee?
    Wurde denn übrigens mit dem bebutterten Besen auch anschließend die Küche noch gründlich gefegt?

    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein nicht die Küche wurde mit Butter gefegt, sonderns das Sofa mit Nivea. Geht auch.

      Ja, Abgefallenefrühlingsblütenblättersammelsuriumherzen würde ich in deinem Blog gern betrachten, leg mal los ;)

      Es grüßt . Tabea

      Löschen
  5. Kehr mir doch mal übers Brot, ich mag nämlich nur hauchdünn gekehrte Butter drauf.
    Sag mal wie heißt das Spiel mit den Erzählwürfeln?
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt konnte ich heute auch mal richtig lachen ;) Danke

      das Würfelspiel heißt »Story Cubes« und es gibt drei Variationen. Wir haben »Rory´s« mit der roten Hülle. Es hat 9,90 Euro gekostet. Tolles Spiel, schöne Verpackung, schön für die Kleinen zum Geschichten erfinden, sprechen lernen. Wir nehmen auch manchmal nur 3 oder 4 Würfel.

      Gute Nacht . Tabea

      Löschen
  6. :) eieiei, die butter!! ;)
    entgegen aller bedenklichen mahnungen sind wir immer in biesern baden...manchmal fahren wir auch nach nenkersdorf [richung frohburg], aber im grunde finde ich es in biesern schon schön. das wasser ist besser, als man denkt, z.z. aber wirklich noch bitterzitterkalt. :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Butterkunstwerk ist der Knaller! :) Das Brot sieht super aus - nach welchem Rezept bäckst du denn?

    Liebe Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich mein Brot immer selber backe, habe ich mir ein Rezept ausgedacht, dass sich uns anpasst ;) Früher habe ich mit Sauerteig und aufwändigeren Rezepten gebacken. Aber der ST braucht ganz bestimmte Gehzeiten und Temperaturen, eher ungeeignet, wenn man einen schwer zu planenden Tag mit Kleinkindern, Job und co hat. Nun verwende ich Alten-Teig, Hefe und Mehl/Körner/Flocken (wonach mir gerade ist). Das Brot wird also jedes mal anders lecker. Ich sammel gerade schon Fotos von unterschiedlichen Broten nach dem gleichen Grundrezept ... vielleicht poste ich ja bald mein Modularrezept :)

      Liebe Grüße . Tabea

      Ich finde ja diese Seite hier super, gaaaaanz viele verschiedene Brotrezepte:
      http://www.petras-brotkasten.de/

      Löschen
  8. hab grad die bilder entdeckt und war hin- und gerissen vor begeisterung!
    gutenachtgrüße von birgit

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank Tabea für den Link - die Seite ist ja wirklich umfassend!
    Über dein Modularrezept würde ich mich sehr freuen! :)

    Viele Grüße - ich hoffe ihr hattet einen schönen Pfingstmontag
    Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dann back mal schön! Ist so toll der Brotduft. Ich liebe Brotbacken.

      Wer ist denn die Sonnenblume? Du hast keinen Link zu einem Blog oder so ? Nö, ich bin überhaupt nich neugierig ;)

      Liebe Grüße und bis balde . Tabea

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.