27. März 2012

Städtchen im März

Geringswalde, 27. März 2012, 11.35 Uhr























Noch kein grüner Flaum im Gebüsch, dafür ist der April zuständig, vermute ich. Das Wetter teilt das Bild in Schichten ein, so fällt der Hintergrund heute etwas diesig aus. Das Blätterwerk im Vordergrund scheint filigraner als noch im Januar. Auf dem Feld im Mittelgrund tut sich was. Während es bei den ersten zwei Monatsfotos noch Zufall war, dass sie gegen 11 Uhr entstanden, habe ich diesmal extra darauf geachtet.

Ein Klick vergrößert das Foto. Und hier sammeln sich die Monatszwölftel.

Kommentare:

  1. Holla, jetzt hab ich mir alle drei untereinander angeschaut - da sieht man so schön den Wandel bei dir! Bei mir ist zwischen Februar- und Märzbild nicht wirklich viel Unterschied... Na du wirst ja sehen, Ende der Woche werd ich mein Märzbild, das zwar schon am 2. entstanden ist, dann endlich posten, noch mal zusammen mit dem Februarbild.
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tabea,
    tja, wer so lang braucht um ein leeres Kuvert zu schicken, der wird ....

    Meinen Tomaten geht es gut.
    Wenn du mich fragst, sind höchstens 10 Samen nicht aufgegangen.
    Nach dem pikieren habe ich viel zu viele (25?) eingetopft und werde wohl alle möglichen Leute damit beglücken.
    Ich mache am Wochenende ein Foto!

    Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön mitzuerleben, wie die natur sich wandelt!
    ach ja, nun ja, ich bin da eher ein undercover-blogger ;)
    und flohmärkte, ja die gibt es hier nicht, da muss ich dann schon immer nach leipzig oder chemnitz fahren - leider. aber in leipzig, auf dem agrar-gelände, der ist wirklich riiiesig groß! da find ich immer etwas. *hihi*
    ganz liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tabea,
    sehr schönes Bild und das Wetter malt eine ganz besondere Stimmung, finde ich...das Licht und die Farben gefallen mir. Hatte die Tage auch schon ein Nebel-Geringswalde-Bild im Kopf...schön unser Städtchen, auch wenn ich ihm nicht ganz treu geblieben bin. ;o)
    Schönen Abend noch. LG Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.