31. Oktober 2011

28. Oktober 2011

Fisch am Freitag #7

Phob-Fisch Figur I.

Phob-Fisch Figur II.




























































Mehr Fisch gibts es bei Anja Rieger.

27. Oktober 2011

25. Oktober 2011

Gefäße von, für, mit und aus Filz























»Gefäße aller Art« das ist das neue Filz-Thema der Feltalong-Galerie. Und da ich ein Gefäß mit Filzwolle habe, dachte ich mir, ist das schon mal ein guter Ausgangspunkt zum Mitmachen, oder? Ich bin eher der Gelegenheitsfilzer und habe kein Schaf im Hof stehen. Wobei eine Schwäche für Schafe und ihre Haarpracht vorhanden ist. Es gab im letzten Sommer (damals neulich, ja der Sommer ist vorbei!) des öfteren Diskussionen, ob man sich, um das Klappergestell von Rasenmäher zu entlasten, nicht mal zwei Schafe ins Paradies holt. Und da habe ich, muss ich zugeben, schon mal taggeträumt, dass ich mich mit einem Schneidewerkzeug an die graskauenden Tiere heranschleiche.

Auf jeden Fall beginnt die Ausstellung »Gefäße aller Art« am 1. November in der Feltalong-Galerie. Dort werden die Werke dann Stück für Stück präsentiert. Wer mitmachen möchte, kann sich ja noch eintragen in die Liste.

22. Oktober 2011

Man gönnt sich ja sonst nichts

Wie mein Aquarellmalkasten aussah, bevor ihn das Kind entdeckt hat, kann ich leider nicht fotografisch belegen. Er brachte auf jeden Fall mehr auf die Waage.
























Als ich die beiden (meine Horadam feinste Künstler Aquarellfarben von Schminke und das Kind) zum ersten Mal miteinander erwischte, war ich selbstverständlich spontan entsetzt. Für mindestens drei Sekunden. Ein Blick auf die entstandenen Werke hat gereicht, da habe ich flux meinen Aquarellblock gezückt und zur freien Verfügung gestellt.

Misch- und Lichtechtheit, sowie eine hohe Mischbreite waren dem Kind scheinbar sehr wichtig. Wie konnte ich es nur so lange mit Biofingermalpaste, faden Farben und Makulatur quälen?

21. Oktober 2011

Fisch am Freitag #6

M-a-ulfisch































Mehr Fisch gibt es bei Anja Rieger.

20. Oktober 2011

Farbnäpfe, die sich nie leeren und Pinselspitzen, die keine Härchen verlieren

Ein Fuchs, der Apfelhälften verspeist und so ein Dings zum Leuchten hält. Immerhin trägt er kein Mützchen, muss doch kalt sein, im Winter bei Nacht. Er hätte lieber die Gans essen sollen (die sieht man gerade nicht). Diesen Bleistift habe ich noch nie im Leben angespitzt. Mit dem Ich-kann-fast-alles-Stift auf Ich-kann-fast-alles-Papier zeichnen … 





Umlauter Regen

17. Oktober 2011

Mein Lieblingsstift ist ein Ast
























Diesen Bleistift habe ich mir 1995 selbst gemacht. Das Holz halte ich für Buche, was praktisch wäre – mit einem Buchenstab Buchstaben zeichnen, das ist schon fast zu viel des Guten. Kaum angespitzt habe ich ihn bisher, er entmaterialisiert sich scheinbar sehr behäbig. Und das liegt nicht daran, dass ich ihn so selten benutze. Wir werden gemeinsam alt werden, mein Bleistift und ich. Treues Werkzeug ist Gold wert.




15. Oktober 2011

Was man vor dem Winter noch erledigen sollte

Ein letztes Eis im Freien genießen

Ernten

Das Lichttherapiegerät entstauben und schon mal testen

14. Oktober 2011

Fisch am Freitag #5

Saufisch
Sauffisch




























































»Fisch am Freitag« ist ein Projekt von Anja Rieger. Bei ihr gibt es jeden Freitag das komplette Fischmahl.

12. Oktober 2011

8. Oktober 2011

O-Saison


Die Orangen sind wieder da. Sie liegen in den Läden gleich neben den Dominosteinen. Es ist ja üblich geworden, dass man fast alles fast immer kaufen kann. Bei Orangen sollte man das verbieten, auf irgendetwas muss man sich doch freuen können. Wobei wir wieder bei der Egalheit wären. Das Fehlen von Orangen in einer bestimmten Zeit, schürt die Freude auf das Wiedereintreffen der guten Dinger zu einer anderen Zeit.

7. Oktober 2011

Fisch am Freitag #4


Seit 1999 warten diese Musiker auf »Fisch am Freitag«. Die »Fischgedanken« im Herzfrisch Blog haben mich an die Kerlchen erinnert. Ich habe sie für mein erstes Auftragsplakat (für eine Jazz-Nacht der Hochschule für Musik in Weimar) gemacht – mit sehr viel Herzklopfen.

Mehr »Fisch am Freitag« gibt es bei Anja Rieger.


6. Oktober 2011

Kreativ für Steve

Gedenken um 8.00 Uhr
Schweifblick um 10.00 Uhr


Im Straßengraben um 12.00 Uhr


Ecoline um 15.00 Uhr


Rückblick um 17.00 Uhr


Wacom um 22.00 Uhr









5. Oktober 2011

1. Oktober 2011

Um glücklich beim Schreiben zu sein, brauche ich nicht viel
















Buchstaben sollten nicht flöten gehen. Dann lieber raunen. Es heißt, die Schreibschrift sei überflüssig. Flüssig ist gut. Kommt her zu mir, all ihr Staben!