22. Oktober 2011

Man gönnt sich ja sonst nichts

Wie mein Aquarellmalkasten aussah, bevor ihn das Kind entdeckt hat, kann ich leider nicht fotografisch belegen. Er brachte auf jeden Fall mehr auf die Waage.
























Als ich die beiden (meine Horadam feinste Künstler Aquarellfarben von Schminke und das Kind) zum ersten Mal miteinander erwischte, war ich selbstverständlich spontan entsetzt. Für mindestens drei Sekunden. Ein Blick auf die entstandenen Werke hat gereicht, da habe ich flux meinen Aquarellblock gezückt und zur freien Verfügung gestellt.

Misch- und Lichtechtheit, sowie eine hohe Mischbreite waren dem Kind scheinbar sehr wichtig. Wie konnte ich es nur so lange mit Biofingermalpaste, faden Farben und Makulatur quälen?

Kommentare:

  1. *g* ich liebe diese Kindermeisterwerke!
    Das erste Gefühl des Entsetzens kenne ich auch, aber wie du so schön sagst - gerne gibt man dann auch noch sein bestes und letztes Papier für diese fabelhafte Kunst!
    Schönen Sonntag dir
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. ui, ui, ui
    darf ich auch mal? Ich stand gestern mit staunenden Augen vor solchen Aquarellkästen. Aber momentan langt das Geld nicht für solchen Luxus. Hach, deine Kinder haben es gut!
    Sieht prima aus.
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hab grad nochmal gegoogelt. Scheinbar waren die nur in diesem Laden so teuer. Mhm, jetzt kribbelt es doch in meinen Fingern.
    Kannst du mir welche empfehlen?
    Nochmal Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frollein!

    Ja da würden sich deine Duzler aber freuen!!!

    Ein Kasten Schminke Horadam mit 24 Näpfen kostet 88,32 Euro. Bei ebay habe ich eine Versteigerung beobachtet, da hat der gleiche Kasten (neuwertig und originalverpackt) 35 Euro gekostet. Da kann man doch nicht meckern.

    Es gibt Studienfarben mit preiswerten Pigmenten und die teureren Künstlerfarben mit hochwertigen Pigmenten. (Das erklärt die Preisunterschiede) Ich dachte ja immer, wenn schon, denn schon ...

    Man kann sich Farben einzeln kaufen und die eine oder andere Marke (Schminke, Lukas, Van Gogh, ...) testen. Es gibt vieles worauf man achten könnte. Sollen sie decken oder lasieren? Brauchst du eine große Farbpalette? Welche Farbpalette gefällt dir am besten? Welche Farben verhalten sich glücklichmachend auf dem Papier? Erreichst du durch Mischung deine Wunschtöne?

    Bei Kästen mit 12 oder 24 Farben musst du schaun, ob dir die Farbauswahl gefällt. Gerade bei 12 ... was soll das schon sein? (Die üblichen Verdächtigen: Rot, Gelb, Blau und so) ... Selbst bei 24 Farben könnte ich schon unglücklich werden, weil da garantiert nicht Cyan, Türkis oder meine geliebten Grüntöne dabei sind.

    Russische Aquarellfarbe (preiswert) haben mir auch immer recht gut gefallen. Sie waren sehr farbintensiv und die Farbauswahl nicht so typisch wie aus nem Kindermalkasten von Pelikan.

    Ich beende erst mal meinen Roman. Biste nun duzlig?

    LGubbedTaA

    AntwortenLöschen
  5. ich bin furchtabr duzelig, immer und zu jeder Zeit!
    Danke für die Erklärung!

    AntwortenLöschen
  6. Genauso ging es mir, als ich meinen alten Schulfarbkasten herausgekramt habe...jetzt hänge ich froh die tollen Bilder auf.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Mitmachen.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. danke für deinen Kommentar!
    Bei mir sah es ganz genaus so aus und es war der gleiche Schmincke-Kasten, der sich nun ziemlich geleert hat. Aber das ist es mir wert. Schlechte Farben und schlechtes Papier machen wirklich keine guten Bilder! Das nächste mal setze ich ihn allerdings vor Stockmar-Aquarellfarben, die sind nicht soo teuer... ;-)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Melanie, Oh, da bin ich erleichtert, dass wir kein Einzelfall sind!

    (wer mag, kann ja mal schaun: http://melaniewerth.blogspot.com/2011/10/atmen.html)

    Ich denke darüber nach, ob es Farben für den Adventskalender gibt. Dann würden die Bilder gen Weihnachten immer farbenfroher.

    EwAwT

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.