20.9.14

Zeigt her eure Fotos

Jeden Monat – zwölfmal im Jahr – mache ich ein Foto von meinem Aussichtspunkt, ich werfe einen »12tel Blick«. Jahreszeiten, Wetterlagen und der Lauf der Sonne bestimmen mein Bild. Am Ende des Jahres habe ich eine Fotoserie und einen geschärften Fotoblick. Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Verlinkt euch selbst …


31.8.14

Dresdener Straße im August

Geringswalde, 28. August 2014, 11.17 Uhr
Ermüdungserscheinungen im Blattwerk der Birkenallee. Dafür frisches Grün auf dem ehemaligen Rapsfeld. Der Himmel ist eigentlich so blau wie das Gras (ohne Photoshop) grün ist, aber meine Blickhimmel lassen sich ja nie so recht ins rechte Licht rücken. Wird vielleicht mal Zeit für einen himmelfreien Blick oder für einen Blick, der nach allen Kriterien für ein himmelfreundliches Ablichten gewählt wurde?

Ein Klick auf die Bilder vergrößert diese. Und hier lang gehts zur August Liste!


20.8.14

Zeigt her eure Fotos

Jeden Monat – zwölfmal im Jahr – mache ich ein Foto von meinem Aussichtspunkt, ich werfe einen »12tel Blick«. Jahreszeiten, Wetterlagen und der Lauf der Sonne bestimmen mein Bild. Am Ende des Jahres habe ich eine Fotoserie und einen geschärften Fotoblick. Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Verlinkt euch selbst …


4.8.14

Sommerbücherei

6 Bücher für unser Sommer-Post-Projekt sollten es werden. Schon lange habe ich kein festes Büchlein mehr gebunden. Viel Freude hatte ich beim Planen, Material auswählen und bei der Buchwerdung. Erstaunlich viel fand ich in meinen alten Mappen – Pappe, Gaze, Faden, Kapitalband, Papiere. Schöne Erinnerungen kamen auf. Hier ein kleiner Einblick …

Buchbindematerial aus Erbe und Privatfundus
Jeweils 4 Heftchen zu 6 Büchern gebunden
Lieblingspapiere: Auqarell, klassisch gerippt, Stöffchen und Skizzenpapier
Ein Lieblingsstöffchen: Weiß mit Weiß bedruckt
Buchblock mit Kontrast
Papiere oben und unten gerissen
Rechte Buchkante glatt beschnitten
Meine erste Wahl: Milchtütendruck für den Umschlag
Musterregen in Serie
Zum Glück ist eins davon meins
Für jedes Buch eine Sonne als Begleiterscheinung
Und ab die Post
Weils so schön war – Bonusmaterial
Ein Klick vergrößert die Bilder

31.7.14

Dresdener Straße im Juli

Geringswalde, 31. Juli 2014, 11.00 Uhr
Aufregende Gerätschaften haben ihr Werk getan – landauf landab sind die Straßenränder frisiert. Und das Rapsfeld ist nun stoppelgoldig. All die Grillen aus dem Feld sind umgezogen, in unseren Hof. Sie sitzen nun jede Nacht vor meinem Fenster und singen mich aus dem Schlaf.

Ein Klick auf die Bilder vergrößert diese. Und hier lang gehts zur Juli Liste!